Mittwoch, 17. September 2014

[Lacke in Farbe ... und bunt 3] Bordeaux: Nails Inc. Victoria


Bei Runde 3 von Lacke in Farbe...und bunt ist heute Bordeaux dran. Bordeauxtöne habe ich mehrere und ich habe sogar einen gefudnen, den ich noch nicht vorgestellt habe: Victoria von Nails Inc. Er war in einer Glossybox enthalten.

Es handelt sich um ein klasisches Blutrot mit starkem Glanz.




Wenn man eine Schicht lackiert, sieht der Lack auch schon gut aus (wennglcih ein wenig fleckig), etwas heller halt als mit 2 Schichten, welche ich fürs Foto aufgetragen habe (Vielleicht sieht man, dass ich es am Daumen bei einer belassen habe, als Vergleich). Der Lack ist leicht zu lackieren und trocknet schnell, auch zweischichtig.

Mir gefallen Farbe, Auftrag sowie Trockenzeit von Victoria wirklich gut.



Die Farb-Galerie und alles Weitere zur Aktion seht ihr bei Lena.


Sonntag, 14. September 2014

Fresh Line Cosmetics Badekugel Meeresbrise


So, auch auf diesem Blog tut sich mal wieder was. Letzte Woche wurde ein Gastpost von mir bei Diana auf I need Sunshine veröffentlicht. Ich hatte das SensatioNails-Set von Fingr’s probieren dürfen. Schaut doch mal rein.

Nun zum Thema:
Übernächste Woche hab ich Urlaub, und da ich dieses Jahr aus verschiedenen Gründen dem trüben Wetter leider nicht entfliehen kann, hab ich mir wenigstens ein Stündchen Meeresbrise gegönnt.

Die gleichnamige Badekugel aus meiner Bestellung bei Fresh Line Cosmetics kostet 3,90 € und wird beschrieben als

Sprudelnde Badekugel mit erfrischenden und stimulierenden Ölen von Rosmarin und Bergamot. Ohne chemische Schaumbildner, für die ultimative Pflege der Haut.


Inhaltsstoffe (kopiert von der Produktseite):
SODIUM BICARBONATE, CITRIC ACID, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS (SWEET ALMOND) OIL, PARFUM, ROSMARINUS OFFICINALIS (ROSEMARY) OIL, CITRUS AURANTIUM BERGAMIA (BERGAMOT) FRUIT OIL, HEXYL CINNAMALDEHYDE, LINALOOL, D-LIMONENE, CI 42090

Backpulver und Zitronensäure bilden natürlich die sprudelnde Masse der Kugel. An dritter Stelle taucht schon das Mandelöl auf, welches die Haut pflegt. Parfüm und ätherische Öle von Rosmarin und Bergamotte sind als nächstes aufgeführt. Hexyl Cinnamaldehyde (Hexylzimtaldehyd) ist laut Wikipedia ein ätherisches Öl aus der Kamille. Linalool, ein Alkohol, ist Bestandteil vieler ätherischer Öle und hat einen frischen, blumigen Geruch (Quelle: Wikipedia). D-Limonene (Limonen) ist ein Duftstoff, der vor allem aus den Schalen von Zitrusfrüchten gewonnen wird. CI 42090 ist der Farbstoff Brillantblau FCF, wird auch für Lebensmittel verwendet (Blue Curaçao als Beispiel) und gilt als unbedenklich, was natürlich bei Farbstoffen immer ein wenig umstritten ist. Aber man trinkt ja das Badewasser nicht.


Badeerlebnis:
Sprudeln tut sie wirklich wie wild, wenn man sie ins Wasser wirft. Man sollte Badekugeln einfach nicht zu lange lagern, denn sie verlieren ihre Wirkung mit der Zeit.

Das Wasser verfärbt sich tief lagunenblau, da fühlt man sich wirklich ein wenig wie im Strandurlaub.

Ihr Duft, der im Wasser (und auch noch nach dem Bad) noch sehr gut wahrzunehmen ist, erinnert mich an die blaue Fa-Seife, die mein Vater immer benutzt hat. Laut Fresh Line sind Rosmarin und Bergamotte enthalten. Der tolle aquatische Duft bleibt sogar noch auf der Haut erhalten.

Durch das enthaltene Mandelöl pflegt das Bad mit der Meeresbrise-Badekugel die Haut, was sich durch einen Ölfilm auf der Haut bemerkbar macht. Deshalb mit dem Handtuch das Wasser nur abtupfen, nicht reiben. So spart man sich das Eincremen.


Fazit:
Alles in Allem kann ich mit den Inhaltsstoffen der Badekugel gut leben, da ist für mich nichts Bedenkliches dabei.

Außerdem ist das Produkt vegan (meiner Meinung nach) und tierversuchsfrei.


Ich fand meinen Meeresbrise-Kurzurlaub in der Badewanne toll und bin gespannt auf die beiden anderen Badekugeln, die ich mir bestellt habe und die ich sicherlich bald benutzen werde, damit sie nicht ihren Duft und ihr Sprudeln verlieren.

Montag, 1. September 2014

Aufgebraucht im August

Momentan ist es hier etwas ruhig, aber den traditionellen Aufgebraucht-im-letzten-Monat-Post hab ich heute mal für euch. Sogar ein Dekorative-Kosmetik-Artikel ist dabei!

  • Balea Erdbeer-Momente Duschgel
    • Mini-Duschgel mit fruchtigem, nicht süßlichem Erdbeerduft.
  • Isana Sommerseife Copacabana
    • Mal wieder eine Flüssigseife bei der Arbeit aufgebraucht. Ich mag die LEs von Isana, diese hier hatte Kokos-Mango-Duft.
  • Balea Bademomente Atempause
    • Lila Badekristalle mit tollem Jasminduft, die werde ich mir sicher nochmal kaufen.
  • Kneipp Badekristalle Alles wird gut
    • Diese Badekristalle färben das Wasser orange-gelb und duften toll, mich hat der Duft an Amaretto-Marzipan-Gebäck erinnert. Könnte zwar im Wasser noch etwas stärker sein, aber reicht aus.
  • Max Factor by Ellen Betrix Silk Gloss Sheer Frost 385 Strawberry Frost
    • Zu guter Letzt endlich mal wieder ein Lipgloss leer. Den letzten (und bisher einzigen!) hatte ichvor ca. 2 Jahren aufgebraucht. Die Dinger sind einfach unglaublich ergiebig.
    • Strawberry Frost war ein rosa Lipgloss mit Silberglitzer, den ich mal gewonnen hatte. Nicht mein Beuteschema, aber ich fand die Farbe nicht schlecht, und auch Geschmack und Tragegefühl waren in Ordnung.

Sonntag, 24. August 2014

Fresh Line Cosmetics - Bestellung

Momentan bin ich nicht so motiviert zum Bloggen. Aber meine kleine Bestellung bei Fresh Line Cosmetics möchte ich euch dennoch zeigen. Ich habe mit einer Freundin mitbestellt, die die Firma für sich entdeckt hat.


Fresh Line Cosmetics ist ein Onlineshop, der auch eine Niederlassung in Berlin hat. Die Produkte (Körperpflege, Badekugeln, Seifen, Duschgels, Shampoo, Gesichtspflege, ...) tragen griechische Namen, sind handgemacht und enthalten u.a. keine Parabene, Silikone oder Erdölderivate.

Gegründet wurde die Firma 1992 in Athen.

Ich habe mir 3 Badekugeln bestellt, ein Duschgel und eine Gesichtsmaske. Bei Duschgel war ich in letzter Zeit extrem zurückhaltend, aber die Circe-Duftbeschreibung (Jasmin, Rose und Pfirsich) klingt so gut, dass ich mir die kleine Glasflasche gegönnt habe. Badekugeln und Gesichtsmasken hingegen kann ich immer gebrauchen.
2 Probensets mit Gesichtspflege habe ich auch bekommen.

Badekugeln Zeus, Granatapfel, Meeresbrise
Circe-Duschgel, Schlammaske, Probenset Athena & Nectar

Mittwoch, 13. August 2014

[Lacke in Farbe ... und bunt 3] Rosa: ANNY 302 Models Darling


Models Darling ist ein silbrig-rosa Lack mit Metallicfinish. Er mutet fast Nude an und glänzt sehr.


Eine Schicht reicht für die Deckkraft aus, ich habe aber 2 Schichten lackiert, damit die Längsrillen meiner Nägel ein wenig überdeckt werden. Unebenheiten auf den Nägeln sieht man ja bei einem Metalliclack ziemlich stark, erst recht, wenn er so dünnflüssig ist wie dieser. Besonders schlimm streifig ist der Lack nicht und er trocknet sehr schnell, auch in 2 Lagen.


Die Farb-Galerie und alles Weitere zur Aktion seht ihr bei Lena.


Mittwoch, 6. August 2014

[Lacke in Farbe ... und bunt 3] Marineblau - OPI Russian Navy Matte


Nach einer Woche Pause melde ich mich zurück bei der dritten Runde Lacke in Farbe ... und bunt. Cyw ist aus Zeitmangel nicht mehr Mit-Organisatorin, also seht ihr die Farb-Galerie künftig nur noch bei Lena.

Diese Woche lackieren wir Marineblau. Wie schon erwähnt, wird es so langsam schwierig. Daher habe ich einen Lack ausgewählt, den ich schon einmal gezeigt hatte, aber das ist zum einen lange her und zum anderen ist er so schön, dass man ihn öfter anschauen kann.


Ich war mir bei der Farbe zwar unsicher, aber wenn der Lack schon "Russian Navy" heißt, muss er doch marineblau sein, oder nicht?



Samstag, 2. August 2014

Aufgebraucht im Juli

Und schon wieder ist es Zeit für den allmonatlichen Müllpost.

  • Balea Volumenshampoo Kirsche-Jasmin
    • Balea-Shampoos mag ich gern. Sie sind günstig, tierversuchsfrei und es gibt immer mal wieder LEs. 
    • Das silikonfreie Kirsche-Jasmin-Shampoo ist für feines und dünnes Haar gedacht und hat einen sogenannten "Lift-up-Effekt", sagt zumindest die Verpackung.
    • Das Volumenshampoo Kirsche-Jasmin hat toll fruchtig geduftet und meinen Haaren tatsächlich etwas mehr Volumen beschert. Wenn ich nicht noch 5738 Shampoos hätte, würde ich dieses auf jeden Fall nachkaufen.
  • Alterra Kompaktpuder 02 Beige
    • Dieses Puder kaufe ich oft nach.
  • Kneipp Badekristalle Sorgenlos
    • Zitrone Sonnenblume - "sich wohlfühlen und dadurch unbeschwert sein"
    • Diese Badekristalle wollte ich mal verschenken, denn Zitrusdüfte sprechen mich im Allgemeinen nicht so sehr an. Ich habe es aber doch selbst benutzt und fand den Zitronenduft sehr angenehm und auch in der Wanne noch deutlich wahrnehmbar. Auch Sonnenblumen- Orangen- und Grapefruitöl ist in den gelben Badekristallen enthalten.
    • Das Wasser wurde leicht gelb, die Haut fühlte sich nach dem Bad gepflegt an.
    • Mir hat das Bad gut gefallen, sowohl vom Duft her als auch von der Pflegewirkung.
  • Dresdner Essenz Pflegebad Vanille/Sandelholz
    • Das Päckchen enthält 60 g des Pflegenden Bades. Es gibt keinen Schaum.
    • Das Bad duftet ganz toll nach Vanille und Sandelholz, auch noch, nachdem man schon ein Weilchen im Wasser liegt. Ein Bad "für Entspannungs- und Trostsuchende", wie Dresdner Essenz es ausdrückt.
    • Inhaltsstoffe: Sodium Sulfate, Solanum Tuberosum Starch, Hydrated Silica, Sodium Methyl Oleoyl Taurate, Parfum, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Cocos Nucifera Oil, Sodium Chloride, Amyris Balsamifera Bark Oil, Panthenol, Hydrolyzed Wheat Protein, Aqua, Citric Acid, Benzyl Alcohol, Limonene, CI 14700, CI 47005
  • Balea Spa Duschgel Zen
    • Und weg ist die Nummer drei der Spa-LE von Balea aus dem Jahr 2008. Alle drei Duschgels habe ich nacheinander aufgebracht und fand sie toll.
    • Zen duftet laut Packung nach Jasmin, Orchidee und Ebenholz und lumig-holzig war der Duft auch. 
  • Weleda Citrus Erfrischungsdusche
    • Das milchig-weiße Gel in der Tube hat einen zitronig-orangigen Duft, den ich sehr angenehm fand, wirklich erfrischend und perfekt für heiße Tage. Es schäumte auch gut, jedenfalls mit einem Duschpuschel. Ich hatte das Gefühl, dass die Duschlotion die Haut pflegt.
    • Bestandteile: Wasser, Sesamöl, Zuckertensid, Alkohol, waschaktive Aminosäure, Glyzerin, Carrageenan, Zitronenöl, Xanthan, Milchsäure, Mischung natürlicher ätherischer Öle. 

Sonntag, 27. Juli 2014

Parfümprobenvorstellung Teil 5 * The Different Company * Jasmin de Nuit


The Different Company gibt es seit dem Jahr 2000. Es werden in den Parfümkreationen keine synthetischen Duftstoffe eingesetzt, nur natürliche, und zwar in einer höheren Konzentration als normalerweise verwendet wird.
Die Düfte sind nicht in Männer- und Frauenprodukte unterteilt, da die natürlichen Stoffe auf jeder Haut anders wirken. Auch Jasmin de Nuit ist als Unisex-Duft ausgewiesen.

Meine Abfüllung von ALZD ist orange. Erst dachte ich, das Parfüm wäre schlecht geworden, aber es duftet zum Glück noch sehr gut.


Das sagt der Hersteller:
A completely irresistible sensuous amber-jasmine.

A constellation of scents where sparkling notes of Star Anise and Mandarin illuminate the luscious notes of Egyptian Jasmine absolute on a soft, warm bed of Golden Amber.

Sparkly and delicious.


Pyramide:
Kopf: Sternanis, Bergamotte, Mandarine
Herz: Jasmin, Zimt, Kardamom
Basis: Sandelholz, Ambra, Patchouli


Das sage ich:
Ich liebe Jasminduft, auch den, den die Blüten direkt ausstrahlen und bekomme glücklicherweise keine Kopfschmerzen davon. Die Nacht-Jasmin-Variante von The Different Company ist ein warmer, würziger Duft, der zur Familie der orientalisch-blumigen Parfüms gehört. Kreiert wurde er von der Tochter eines berühmten Parfümeurs, Céline Ellena. Ihr Vater Jean-Claude wurde 2004 Hausparfumeur bei Hermès.

Für mich riecht Jasmin de Nuit vor allem nach einer tropisch-schwülen Sommernacht, nach Gewürzen und süßen Jasminblüten. Der Blütenduft hat allerdings nicht die Schwere, bzw. den Kopfschmerzduft, den der Jasmin für manche Menschen normalerweise ausstrahlt.

Von der Holznote des Sandelholzes merke ich nach einiger Zeit noch ein wenig, Patchouli nur am Rande, denn der Ambraduft dominiert die Duftbasis. Eigentlich mag ich Ambra nicht so sehr, er verträgt sich nicht gut mit meiner Haut. Aber wenn ich den Duft auf die Kleidung sprühe (der auf der Haut sowieso nicht allzu lange hält), kommt mir das Pottwal-Verdauungssekret angenehm einhüllend-warm vor. Ich zitiere Wikipedia: "Ins Meer gelangt die Substanz durch Erbrechen, als Kotsteine oder durch den natürlichen Tod der Tiere." Lecker ;-)


Fazit:
Auch wer keinen Jasminduft mag, könnte Gefallen an Jasmin de Nuit finden. Eingehüllt in warme und würzige Duftnoten verliert der Jasmin seine Schwere und trotz der Gewürze Sternanis, Kardamom, Zimt und der Mandarine finde ich den Duft nicht weihnachtlich, sondern kann ihn auch jetzt im Sommer tragen.


Parfümprobenvorstellung Teil 1 bis 4:
Teil 1: Keiko Mecheri - Loukhoum (auf englisch)
Teil 2: Juliette has a Gun - Lady Vengeance 
Teil 3: Lalique - Amethyst 
Teil 4: L'Artisan Parfumeur - Le Premier Figuier


Mittwoch, 23. Juli 2014

[Lacke in Farbe ... und bunt 2] Bunt


Für die letzte Woche der zweiten Runde Lacke in Farbe ... und bunt habe ich "Nailart bunt" in meine Suchmaschine eingegeben und bin auf dieses einfache, aber hübsche Nageldesign gestoßen:

http://obsessivecosmetichoardersunite.blogspot.de/2012/04/easter-polka-dot-nails.html

Da habe ich mir ein paar zueinander passende Farben ausgesucht und fröhlich losgetupft. Ich hab den Lack allerdings direkt mit einem Bleistift vom Pinsel genommen, nicht auf einem Küchentuch "zwischengelagert".



Das war Runde zwei und ich hoffe, Runde drei folgt demnächst. Da wird es bei einigen Farben aber schon knapp bei mir. Wie sieht’s bei euch aus?

Die Übersicht über alle Lacke diese Woche seht ihr bei Lena und bei Cyw.

Sonntag, 20. Juli 2014

Futter-Fotos (aka "Food Inspiration")

Schaut ihr auch so gerne Essensfotos an? Ich schon, deshalb habe ich mal einige Mahlzeiten der letzten Tage und Wochen fotografiert und möchte sie euch hier zeigen.

Naturreis und Tomatensoße mit mediterranem Gemüse. Als Gewürze schmecken dazu Basilikum und Minze.

Restnudelmischung mit Zuckerschoten, Erbsen und Zucchini und Sojasahne

 Baba Ghanouj (Püree aus gegrillten Auberginen) mit Kräuterbaguette und Feldsalat

 Twice baked Potatoes - Kartoffelschalen gefüllt mit Kartoffelstampf, (Lauch-)Zwiebeln und Käse und mit Käse überbacken. Zum Rezept.

Nudel-Brokkoli-Auflauf mit Pecorino