Dienstag, 30. September 2014

Aufgebraucht im September

Der September war ein sehr erfolgreicher Aufbrauchmonat. Mehrere abgelaufene Produkte sind leer bzw. leider alt geworden.

  • Fresh Line Cosmetics Badekugel Meeresbrise
    • Duft, Sprudelwirkung und Hautpflege haben mich überzeugt, siehe meine Review.
  • Heymountain Cherry Lips Lip Balm
    • Leider ranzig geworden.
    • Obwohl ich ihn die letzten beiden Winter fleißig benutzt habe, ist immer noch viel Lipbalm in dem kleinen Döschen. Wenn es nicht kalt ist, brauch ich auch keinen Lippenschutz, daher habe ich nicht so viel Bedarf und benutze das Produkt wirklich nur, bevor ich raus in die Kälte gehe.
    • Die Wirkung war sehr gut, er war angenehm zartschmelzend und kühlend und, wie erwähnt sehr, ergiebig. Schade, dass nun der tolle Sauerkirschduft verflog. Immerhin ist der Lipbalm aber schon seit 2 1/2 Jahren abgelaufen.
  • L’Oreal ElVital Pflegeshampoo Energie
    • Habe ich vor längerer Zeit von L’Oreal bekommen. Ich fand es für meine schnell nachfettenden Haare gut, es war säubernd und nicht beschwerend und der Duft hat mir auch gefallen.
  • Alterra Kompaktpuder 02 medium
    • Mein Dauerbrenner unter den Gesichtsprodukten. Auch das einzige, das regelmäßig leer wird und das MHD nicht gravierend überschreitet.
  • Schwarzkopf Professional Quality Color Conditioner
    • Beilage zu Haarfärbemittel, riecht toll. Ich benutze es als Haarmaske. Vielleicht nützt es ja was. Irgendwie.
  • Kneipp Schaum-Dusche "Wachgeküsst"
    • Ich durfte den Schaum und ein Päckchen Badekristalle von Kneipp testen und fand beide Produkte sehr gut. Leider war der Dusch-Schaum viel zu schnell leer, obwohl er sehr ergiebig war, denn man brauchte nicht viel, um sich komplett einzuschäumen.
    • Diesen oder den anderen Dusch-Schaum von Kneipp würde ich mir direkt noch einmal kaufen, wenn ich nicht noch so viele Duschgels hätte.
    • Hier gehts zu meinem Testbericht.
  • Wolkenseifen Rosentraum Rosenhydrolat Cuvée
    • Ich liebe Rosenduft, daher habe ich mir dieses Rosenwasser bei Wolkenseifen geleistet. Es stammt von Maienfelser Naturkosmetik, kostet stolze 17 €, ist aber ein tolles Gesichtwasser, das ich mir gerne nach dem Baden als Erfrischung ins Gesicht gesprüht oder mit einem Wattepad aufgetragen habe. Der Sprühnebel blieb bis zuletzt sehr fein.
    • Das Hydrolat besteht aus verschiedenen Sorten von historischen Duftrosen, die biologisch angebaut werden. Sie werden destilliert. Das Rosenöl bleibt im Destillat enthalten.
    • Wer Rosenduft mag, dem kann ich den Rosentraum wirklich ans Herz legen. Mein Exemplar ist übrigens seit einem Jahr abgelaufen, was an Duft und Wirkung nichts geändert hat, zum Glück. Ich werde mir sicher dieses oder ein anderes Gesichtswasser von Maienfelser Naturkosmetik nochmals zulegen.
  • Dresdner Essenz Pflegebad Freesie / Bergamotte
    • Belebend und Hautpflegend laut Packung. Ohne PEG, Alkaliseifen, Sodium Laureth Sulfate, Mineral- oder Silikonöle, auch laut Packung.
    • Oben rechts ist ein Eckchen mit kleinem Loch für eine Duftprobe. Das finde ich immer ganz gut, weil man so schonmal einen Eindruck bekommt.
    • Die kleinen Päckchen mit Badepulver von Dresdner Essenz mag ich gerne. Sie sind abwechslungsreich und duften meist gut. So auch dieses Pulver mit blumigem Duft, welches das Wasser violett-rosa färbt.


Mittwoch, 24. September 2014

[Lacke in Farbe ... und bunt 3] Hellblau: P2 050 New Wave


Ich habe Urlaub, man merkt es an der Blogfrequenz ;-). Und wie im Meeresbrise-Badekugel-Post erwähnt kann ich mir dieses Jahr keinen Urlaub leisten. Da passt doch so ein Lack aus der LE mit dem Namen "Pool Side Party" ganz gut. Sie ist aus dem Sommer 2013.


Der Lack ist richtig schön knallig hellblau. Als ihn ihn lackiert habe, dachte ich, es könnte auch ein taubenblau sein. Aber wir sind ja schon bei Runde 3 von Lacke in Farbe ... und bunt und andere passende Hellblau-Töne hab ich nicht wirklich mehr, also ist er nun eben mein Beitrag zu Hellblau. Alles was ich sonst habe geht eher ins Türkis oder Mint oder ist schon wieder zu dunkel.


Die Farb-Galerie und alles Weitere zur Aktion seht ihr bei Lena.

Dienstag, 23. September 2014

Neues Design

Ich hab mal wieder ein wenig mit dem Design rumgespielt.

Irgendwie wollte ich schon lange zum derzeit so angesagten "Clean-Look" wechseln, weil mir das sehr gut gefällt. Aber andererseits soll so ein Blog ja auch ein paar Wiedererkennungsmerkmale haben. Da habe ich mich für das - selbstgemalte ;-) - schwarze Häschen entschieden, welches ihr als Symbol vor den Widgets sehen könnt. In Zukunft werde ich es auch unter Produktreviews setzen, um zu zeigen, ob es sich um Selbstgekauftes oder Gewonnenes handelt.

Das sieht dann zum Beispiel so aus:


Die Vögelchen, die ich als Trenner zwischen den Posts eingefügt habe, stammen von einer Seite mit Blogtgrafiken. Sobald ich weiß, welche Seite es war, werde ich sie hier vermerken. Leider konnte ich sie heute nicht mehr finden.



Beim Farbschema bin ich bei Lila- und Grüntönen geblieben, habe diese aber sehr zurückhaltend eingesetzt. Die Breite des Bloghauptteils habe ich etwas vergrößert auf 1300 Pixel, damit der Blog auch bei höheren Auflösungen etwas größer wird. Ich hab ja nur einen 15-Zoll-Bildschirm, aber die meisten werden eher einen größeren haben.

Ich wollte Lilli und die Nagellacke im Header behalten, aber den Header ein wenig leichter und klarer gestalten, daher die Idee mit dem Kreis und dem transparenten (bzw. weißen) Hintergrund.


Die niedliche junge Schwalbe habe ich selbst fotografiert. Sie war wohl gerade flügge geworden und etwas erschöpft, daher saß sie im Gras und ich konnte ein Bild von ihr machen.


Falls ihr Probleme oder Anregungen habt, schreibt mir doch einen Kommentar :-)
Ich finde die Sidebar z.B. noch ein wenig unübersichtlich, da muss ich noch mehr Abstand zwischen den Gadgets einbauen. Und viele andere Kleinigkeiten ... .


Montag, 22. September 2014

Quick Fix Facial Purifying Charcoal Mask


Bei meinem letzten Besuch im TK Maxx freitags morgens - ich hatte mir ein paar Tage freigenommen - habe ich mir diese Maske in der Tube mitgenommen. Eigentlich kaufe ich ungern Marken, die ich nicht kenne, weil ich nicht weiß, ob die Firma Tierversuche durchführt.

Leider habe ich im Internet keine Infos gefunden, ob Quick Fix Facials nun welche durchführt oder nicht.

Angesprochen hat mich der Inhaltsstoff  "Kohle" und das Wort "Purifying", ich denke das passt gut zusammen und gut zu meiner Haut, und Gesichtsmasken benutze ich eh gern. Die Maske ist ausgewiesen für fahle und unreine Haut. Die Inhaltsstoffe hab ich mir vor dem Kauf kurz durchgelesen und fand sie auf den ersten Blick ganz in Ordnung, also habe ich die Maske für 3,49€ mitgenommen. Sie soll für mindestens 10 Anwendungen reichen, wie ich in einigen Blogs mittlerweile gelesen habe.

Die Beschreibung der Maske ist folgendermaßen:
Active Charcoal – rich in minerals, it helps clear deep-dwelling pores and free skin of toxins and impurities. Dragon Fruit - bursting with Vitamin C, it helps moisturise and promote healthy, radiant looking skin. Cinnamon extract - with reputed antiseptic and astringent properties to help clarify skin.

Inhaltsstoffe:
siehe Bild.

Hauptbestandteile sind neben Wasser Kaolin und Bentonit, zwei Tonmineralien. Polysorbat 20 ist ein Tensid. In kleiner Menge sind Öl aus Gurkensamen (Cucumber seed oil) sowie Saft einer Kaktusart (Hylocereus undatus) enthalten, sowie Zimt (Cinnamonium ceylanicum). Als Konservierungsmittel enthält die Maske das umstrittene Natriumbenzoat (Sodium benzoate).

Die Inhaltsstoffe sind also nicht soooo toll, aber es handelt sich eben nicht um Naturkosmetik.


Anwendung:
Ich trage die graue cremige Maske dick aufs Gesicht auf, spare natürlich Augen und Mund aus und lasse sie 10-15 Minuten einwirken, während ich mein Wannenbad geniesse.

Der Duft der Maske, den ich während der Anwendung in der Nase habe, erinnert mich irgendwie an Punsch oder Glühwein. Ich find ihn ganz OK, aber richtig gefallen tut er mir nicht.

Ich habe das Gefühl, dass die Maske der Haut gut tut. Sie spannt nicht, wird weich und fühlt sich sauber an.

Fazit:
Die Charcoal-Maske erfüllt ihren Zweck. Der Duft gefällt mir nicht so gut, aber sie ist gut verträglich und schön cremig und ich würde sie sogar nochmal kaufen.


Mittwoch, 17. September 2014

[Lacke in Farbe ... und bunt 3] Bordeaux: Nails Inc. Victoria


Bei Runde 3 von Lacke in Farbe...und bunt ist heute Bordeaux dran. Bordeauxtöne habe ich mehrere und ich habe sogar einen gefudnen, den ich noch nicht vorgestellt habe: Victoria von Nails Inc. Er war in einer Glossybox enthalten.

Es handelt sich um ein klasisches Blutrot mit starkem Glanz.




Wenn man eine Schicht lackiert, sieht der Lack auch schon gut aus (wennglcih ein wenig fleckig), etwas heller halt als mit 2 Schichten, welche ich fürs Foto aufgetragen habe (Vielleicht sieht man, dass ich es am Daumen bei einer belassen habe, als Vergleich). Der Lack ist leicht zu lackieren und trocknet schnell, auch zweischichtig.

Mir gefallen Farbe, Auftrag sowie Trockenzeit von Victoria wirklich gut.



Die Farb-Galerie und alles Weitere zur Aktion seht ihr bei Lena.


Sonntag, 14. September 2014

Fresh Line Cosmetics Badekugel Meeresbrise


So, auch auf diesem Blog tut sich mal wieder was. Letzte Woche wurde ein Gastpost von mir bei Diana auf I need Sunshine veröffentlicht. Ich hatte das SensatioNails-Set von Fingr’s probieren dürfen. Schaut doch mal rein.

Nun zum Thema:
Übernächste Woche hab ich Urlaub, und da ich dieses Jahr aus verschiedenen Gründen dem trüben Wetter leider nicht entfliehen kann, hab ich mir wenigstens ein Stündchen Meeresbrise gegönnt.

Die gleichnamige Badekugel aus meiner Bestellung bei Fresh Line Cosmetics kostet 3,90 € und wird beschrieben als

Sprudelnde Badekugel mit erfrischenden und stimulierenden Ölen von Rosmarin und Bergamot. Ohne chemische Schaumbildner, für die ultimative Pflege der Haut.


Inhaltsstoffe (kopiert von der Produktseite):
SODIUM BICARBONATE, CITRIC ACID, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS (SWEET ALMOND) OIL, PARFUM, ROSMARINUS OFFICINALIS (ROSEMARY) OIL, CITRUS AURANTIUM BERGAMIA (BERGAMOT) FRUIT OIL, HEXYL CINNAMALDEHYDE, LINALOOL, D-LIMONENE, CI 42090

Backpulver und Zitronensäure bilden natürlich die sprudelnde Masse der Kugel. An dritter Stelle taucht schon das Mandelöl auf, welches die Haut pflegt. Parfüm und ätherische Öle von Rosmarin und Bergamotte sind als nächstes aufgeführt. Hexyl Cinnamaldehyde (Hexylzimtaldehyd) ist laut Wikipedia ein ätherisches Öl aus der Kamille. Linalool, ein Alkohol, ist Bestandteil vieler ätherischer Öle und hat einen frischen, blumigen Geruch (Quelle: Wikipedia). D-Limonene (Limonen) ist ein Duftstoff, der vor allem aus den Schalen von Zitrusfrüchten gewonnen wird. CI 42090 ist der Farbstoff Brillantblau FCF, wird auch für Lebensmittel verwendet (Blue Curaçao als Beispiel) und gilt als unbedenklich, was natürlich bei Farbstoffen immer ein wenig umstritten ist. Aber man trinkt ja das Badewasser nicht.


Badeerlebnis:
Sprudeln tut sie wirklich wie wild, wenn man sie ins Wasser wirft. Man sollte Badekugeln einfach nicht zu lange lagern, denn sie verlieren ihre Wirkung mit der Zeit.

Das Wasser verfärbt sich tief lagunenblau, da fühlt man sich wirklich ein wenig wie im Strandurlaub.

Ihr Duft, der im Wasser (und auch noch nach dem Bad) noch sehr gut wahrzunehmen ist, erinnert mich an die blaue Fa-Seife, die mein Vater immer benutzt hat. Laut Fresh Line sind Rosmarin und Bergamotte enthalten. Der tolle aquatische Duft bleibt sogar noch auf der Haut erhalten.

Durch das enthaltene Mandelöl pflegt das Bad mit der Meeresbrise-Badekugel die Haut, was sich durch einen Ölfilm auf der Haut bemerkbar macht. Deshalb mit dem Handtuch das Wasser nur abtupfen, nicht reiben. So spart man sich das Eincremen.


Fazit:
Alles in Allem kann ich mit den Inhaltsstoffen der Badekugel gut leben, da ist für mich nichts Bedenkliches dabei.

Außerdem ist das Produkt vegan (meiner Meinung nach) und tierversuchsfrei.


Ich fand meinen Meeresbrise-Kurzurlaub in der Badewanne toll und bin gespannt auf die beiden anderen Badekugeln, die ich mir bestellt habe und die ich sicherlich bald benutzen werde, damit sie nicht ihren Duft und ihr Sprudeln verlieren.

Montag, 1. September 2014

Aufgebraucht im August

Momentan ist es hier etwas ruhig, aber den traditionellen Aufgebraucht-im-letzten-Monat-Post hab ich heute mal für euch. Sogar ein Dekorative-Kosmetik-Artikel ist dabei!

  • Balea Erdbeer-Momente Duschgel
    • Mini-Duschgel mit fruchtigem, nicht süßlichem Erdbeerduft.
  • Isana Sommerseife Copacabana
    • Mal wieder eine Flüssigseife bei der Arbeit aufgebraucht. Ich mag die LEs von Isana, diese hier hatte Kokos-Mango-Duft.
  • Balea Bademomente Atempause
    • Lila Badekristalle mit tollem Jasminduft, die werde ich mir sicher nochmal kaufen.
  • Kneipp Badekristalle Alles wird gut
    • Diese Badekristalle färben das Wasser orange-gelb und duften toll, mich hat der Duft an Amaretto-Marzipan-Gebäck erinnert. Könnte zwar im Wasser noch etwas stärker sein, aber reicht aus.
  • Max Factor by Ellen Betrix Silk Gloss Sheer Frost 385 Strawberry Frost
    • Zu guter Letzt endlich mal wieder ein Lipgloss leer. Den letzten (und bisher einzigen!) hatte ichvor ca. 2 Jahren aufgebraucht. Die Dinger sind einfach unglaublich ergiebig.
    • Strawberry Frost war ein rosa Lipgloss mit Silberglitzer, den ich mal gewonnen hatte. Nicht mein Beuteschema, aber ich fand die Farbe nicht schlecht, und auch Geschmack und Tragegefühl waren in Ordnung.

Sonntag, 24. August 2014

Fresh Line Cosmetics - Bestellung

Momentan bin ich nicht so motiviert zum Bloggen. Aber meine kleine Bestellung bei Fresh Line Cosmetics möchte ich euch dennoch zeigen. Ich habe mit einer Freundin mitbestellt, die die Firma für sich entdeckt hat.


Fresh Line Cosmetics ist ein Onlineshop, der auch eine Niederlassung in Berlin hat. Die Produkte (Körperpflege, Badekugeln, Seifen, Duschgels, Shampoo, Gesichtspflege, ...) tragen griechische Namen, sind handgemacht und enthalten u.a. keine Parabene, Silikone oder Erdölderivate.

Gegründet wurde die Firma 1992 in Athen.

Ich habe mir 3 Badekugeln bestellt, ein Duschgel und eine Gesichtsmaske. Bei Duschgel war ich in letzter Zeit extrem zurückhaltend, aber die Circe-Duftbeschreibung (Jasmin, Rose und Pfirsich) klingt so gut, dass ich mir die kleine Glasflasche gegönnt habe. Badekugeln und Gesichtsmasken hingegen kann ich immer gebrauchen.
2 Probensets mit Gesichtspflege habe ich auch bekommen.

Badekugeln Zeus, Granatapfel, Meeresbrise
Circe-Duschgel, Schlammaske, Probenset Athena & Nectar

Mittwoch, 13. August 2014

[Lacke in Farbe ... und bunt 3] Rosa: ANNY 302 Models Darling


Models Darling ist ein silbrig-rosa Lack mit Metallicfinish. Er mutet fast Nude an und glänzt sehr.


Eine Schicht reicht für die Deckkraft aus, ich habe aber 2 Schichten lackiert, damit die Längsrillen meiner Nägel ein wenig überdeckt werden. Unebenheiten auf den Nägeln sieht man ja bei einem Metalliclack ziemlich stark, erst recht, wenn er so dünnflüssig ist wie dieser. Besonders schlimm streifig ist der Lack nicht und er trocknet sehr schnell, auch in 2 Lagen.


Die Farb-Galerie und alles Weitere zur Aktion seht ihr bei Lena.


Mittwoch, 6. August 2014

[Lacke in Farbe ... und bunt 3] Marineblau - OPI Russian Navy Matte


Nach einer Woche Pause melde ich mich zurück bei der dritten Runde Lacke in Farbe ... und bunt. Cyw ist aus Zeitmangel nicht mehr Mit-Organisatorin, also seht ihr die Farb-Galerie künftig nur noch bei Lena.

Diese Woche lackieren wir Marineblau. Wie schon erwähnt, wird es so langsam schwierig. Daher habe ich einen Lack ausgewählt, den ich schon einmal gezeigt hatte, aber das ist zum einen lange her und zum anderen ist er so schön, dass man ihn öfter anschauen kann.


Ich war mir bei der Farbe zwar unsicher, aber wenn der Lack schon "Russian Navy" heißt, muss er doch marineblau sein, oder nicht?