Samstag, 4. April 2015

Ostergrüße aus dem Motivationsloch

Mittlerweile ist meine Gesundheit wieder hergestellt, nur habe ich momentan keine Lust aufs Bloggen. Den Aufbrauchmüll sammle ich allerdings fleißig und warte auf einen Motivationsschub.

Kasi und Sissi

Fidelius

Ich wünsch euch schöne Feiertage :-)

Freitag, 27. Februar 2015

Samstag, 31. Januar 2015

Aufgebraucht im Januar

Das war mal wieder ein erfolgreicher Aufbrauchmonat. Auch wenn er noch nicht ganz vorbei ist. Heute wird aber nichts mehr leer.


  • Kneipp Erkältungsbad Spezial
    • Das grüne Badeöl mit Eukalyptus und Campher stammt aus meinem Altbestand - haltbar bis September 2004 ^^
    • Dennoch war es immer noch wirksam, der Duft hat richtig schön durchatmen lassen und das Wasser wurde leicht grün gefärbt. Es gab ein wenig laut prickelnden Schaum, der aber nicht lange hielt.
    • Ich mochte dieses Erkältungsbad gerne und habe es nun während der letzten beiden schwer erkälteten Wochen aufgebraucht.

  • Tetesept Sinnensalze Reise ans Meer
    • Die kleinen Badesalzpäckchen mag ich sehr gerne, denn sie bieten viel Abwechslung.
    • Das Sinnensalz Reise ans Meer färbt das Wasser dunkel blaugrün und duftet aquatisch. Es enthält Zypresse und Meeresalgen und läßt den Anwender laut Packung "abtauchen in einen kleinen Kurzurlaub". 
    • Ich fand es gut pflegend und vom Duft und der Farbe her sehr entspannend.
    • War limitiert und bis September 2014 erhältlich.

  • Dontodent Mundspülung Pink Grapefruit 
    • Ich mag die Idee von Dontodent mit den limitierten Zahnpflegeprodukten, habe sowohl Cherry Mint als auch Vanilla Mint. 
    • Pink Grapefruit mochte ich aber nicht so sehr. Die Spülung sowie die Zahnpasta waren einfach nicht mein Geschmack.

  • Luvos Heilerde Spülung
    • Das zugehörige Shampoo hatte ich letzten Monat aufgebraucht und war damit nicht 100 % zufrieden. Die Spülung gefiel mir besser.
    • Die Heilerde-Spülung hat ihren Zweck erfüllt, hat die Haare weich und gut kämmbar gemacht, und das trotz der Haarseife, die ich momentan nutze und die ohne Spülung die Haare sehr schwierig kämmbar macht.
    • Die Spülung ist ein wenig dickflüssig, aber sehr ergiebig und vom Duft her gefiel sie mir ganz gut.

    • Balea Professional Glatt & Glanz Spülung
      • Eigentlich war die Spülung von meinem Freund, ich hab sie aber auch benutzt als ich bei ihm war, und auch das zugehörige Shampoo. Er hat beides schon nachgekauft, weil er damit sehr zufrieden ist, da seine (langen, krisseligen) Haare seit der Benutzung glatter sind und sich leichter kämmen lassen.
      • Sie duftet nach Friseur, also typisch Haarpflegeprodukt. Ich mag den Duft gerne.

      •  Yves Rocher Glanzshampoo 
        • Das Shampoo ist gedacht für normales Haar und enthält Calendula. Es ist parabenfrei.
        • Ich habe das Shampoo von meiner Mama bekommen, die es für sich gekauft hatte und damit nicht zufrieden war. Leider war es für meine Haare auch nicht das Wahre. Ich habe es dann zum Putzen genommen, weil ich den Duft so toll fand.

      • Lush Shoot for the Stars Badekomet
        • Die bunte Badekugel duftet laut Lush nach Honey I washed the Kids. Den Duft kenne ich nicht so gut, hab ihn also nicht wiedererkannt, fand die Badekugel aber sehr angenehm duftend, auch im Wasser.
        • Die Kugel sprudelt und gibt dabei viele Farben frei, am Ende war das Badewasser dunkelrot gefärbt.

            • Lush Cinders Badekugel
              • Die kleine gelbe Badekugel gibt es nun schon einige Jahre in Folge als Weihnachtsprodukt. Meine stammte vom letzten Jahr.
              • Cinders duftet würzig, denn er enthält Bittermandel- und Zimtöl sowie einige andere ätherische Öle. Die roten Kristalle sind Knisterbrause und sollen beim Auflösen zusammen mit dem Duft an einen knisternden Kamin erinnern. (Ich muss aber zugeben, dass ich das Knistern nie höre, weil das Wasser gleichzeitig in die Wanne läuft. Hab mir die Kugel extra ans Ohr gehalten, hab aber nur ein Zischen vernommen.). 
              • Beim Auflösen bleiben erstmal große Stücke Meersalz übrig, die sich nach und nach auflösen. Das Badewasser wird gelb gefärbt.
              • Ich mag den Cinders gerne, hatte ihn auch schon öfter mal. Der Duft könnte aber natürlich, wie so oft bei Lush-Sprudelbädern, stärker sein im Wasser. Im Trockenzustand ist er nämlich toll.

            • Lush Candy Mountain Schaumbad
              • Und noch ein weiteres Weihnachtsprodukt von Lush fand seinen Weg in meine Badewanne. Ich habe 2/3 für ein Bad verwendet und den Rest für später aufgehoben.
              • Der süße Duft und die Pflegewirkung waren sehr gut und es gab wahre Schaumberge, die sich lange hielten.







                Sonntag, 25. Januar 2015

                Nagellackfächer sortieren

                Durch einige Neuzugänge, vor allem den Ciaté-Adventskalender von TK Maxx, musste ich mal wieder meine Nagellackswatches ergänzen und neu sortieren. Das habe ich aber schon vor zwei Wochen gemacht, nicht während der Erkältung. Im Moment mache ich gar nichts außer schlafen und fernsehen und vor dem Fernseher schlafen, kann die freie Zeit also nicht nutzen ;-)


                Es ist gar nicht so einfach, die Farben passend zusammenzufassen.


                So sieht das Ergebnis aus:


                Habt ihr eure Nagellacke auch alle geswatcht?


                Donnerstag, 22. Januar 2015

                [Lacke in Farbe ... und bunt 3] Aubergine - Sally Hansen 856 Belle of the Ball

                 
                Erkältungen sind ja soooo nervig. Bin die restliche Woche krankgeschrieben.

                Nach Batbano Blue vor zwei Wochen ist nun bei Aubergine wieder ein Sally Hansen - Lack dran, und zwar der allseits bekannte Belle of the Ball. Der in der Flasche eher rot aussieht, auf den Nägeln aber zu einem tollen dunklen Lila wird. Das perfekte Aubergine, wie ich finde. Der leichte Rotstich ist noch vorhanden, passt ja auch zum Gemüse.

                Auf dem Ringfinger sind kleine Bläschen, auf den anderen Fingern nicht.


                Die Galerie und alles Weitere zur Aktion Lacke in Farbe ... und bunt gibts wie immer bei Lena.

                Sonntag, 11. Januar 2015

                Mal wieder neue Meeribilder

                Ich hab ein paar Bilder von Rocky und Fidelius beim Petersilie-Mampfen gemacht. Fidelius, der schwarze Cuy mit dem weißen Fuß (rechts im 1. Bild), wiegt mittlerweile 1,2 kg. Zwar ist das immer noch klein für ein Risenmeerschweinchen, aber er hat immerhin stattlich zugelegt. Man sieht das auf den Bildern nicht, aber im Vergleich zu Rocky ist er ziemlich groß, vor allem im hinteren Bereich ;-) Die Größe macht ihn auch unhandlich, also Krallenschneiden ist jedesmal ein ziemliches Theater, da sein Verhalten sehr Cuy-typisch ruppig und scheu ist. Er kratz, beißt und kreischt wie am Spieß. Aber er kommt zum Betteln ans Gehegitter, wie jedes "normale" Meerschwein auch.







                Zum Schluss noch ein Bild von Sissi in der neuen Sandbuddelkiste.


                Samstag, 10. Januar 2015

                Dreimal Gewonnen

                Die Glücksfee war mir einige wenige Male hold in den letzten Wochen.


                Bei Maegs Beauty Diary habe ich ein Set der polnischen Marke Ziaja gewonnen. Lieben Dank an Maegwin :-)


                Danke auch an Yupik, wo ich beim Adventskalender 2 Produkte von Rugard gewonnen habe :-)

                Und an Ritter Sport:




                Mittwoch, 7. Januar 2015

                [Lacke in Farbe ... und bunt 3] Mittelblau: Sally Hansen - Batbano Blue

                Die erste Farbe im neuen Jahr ist Mittelblau. Die Farbe Blau mag ich eigentlich gar nicht, aber auf den Fingernägeln hab ich sie gern.


                Ich habe mir die Nr. 845 Batbano Blue von Sally Hansen ausgesucht. Es ist ein mittleres Blau mit schönem Schimmer.


                Mit den Pinseln von Sally Hansen komme ich gut zurecht, sie sind breit aber dünn. Fürs Foto (am offenen Fenster an der Sonne fotografiert) habe ich 3 Schichten lackiert, die recht lange noch schmierig waren. Wennn ihr genau hinschaut, seht ihr das auf meinen Fingern ;-)


                Die Galerie und alles Weitere zur Aktion Lacke in Farbe ... und bunt gibts wie immer bei Lena.

                Montag, 5. Januar 2015

                Aufgebraucht im November und Dezember

                Dieses Mal präsentiere ich den Müll der letzten beiden Monate, da ich ja Ende November kein Internet hatte. Es ist eine ganze Menge zusammengekommen. Leider habe ich aufgrund des Umzugs nicht alle Packungen wiedergefunden.

                Edit, 15:29 Uhr: Kaum ist der Bericht veröffentlicht, mach ich eine Schachtel auf und finde 3 der restlichen Packungen :-)

                •  Dontodent Intensive Clean Mundspülung
                  • Diese gelbe Mundspülung habe ich zusammen mit der Grapefruit-Variante bekommen. Leider war sie limitiert und es gibt sie inzwischen nicht mehr. Immerhin hab ich aber noch die zugehörige Zahnpasta und hoffe, dass diese genauso schmeckt.
                  • Zitrus-Minz-Aroma hab ich mir anders vorgestellt, aber ich fand den Geschmack der Mundspülung sensationell! Sie hat mich an den typischen Wintergreen-Geschmack erinnert, bzw. an Root Beer und das gibt es in Deutschland leider viel zu selten. 
                  • Was ich auch gut fand ist, dass sie nicht zu scharf war.
                • Fresh Line Cosmetics Schlamm-Maske
                  • Ich fand diese Maske sehr gut, wenn auch ein wenig scharf und daher wahrscheinlich nicht für empfindliche Haut gegeignet. Dafür tut sie öliger Haut aber Gutes und bei meiner nächsten Bestellung darf sie wieder mit in den Warenkorb.
                  • Hier seht ihr meine Review 
                • Heymountain Lulu Bunny Soap
                  • Vor einigen Jahren gab es bei Heymountain eine grüne Osterseife mit weißen Häschen obendrauf. Die musste ich natürlich haben. Gerade habe ich festgestellt, dass es sie auch 2014 gab, in Rot aber mit demselben Duft. Diser nennt sich "Lulus Back in Town" und enthält Bergamotte, Pfirsich, Maiglöckchen und Blütennoten. 
                  • Ich konnte die süßen Häschen einfach nicht aufbrauchen, deshalb lag die Seife lange als Deko bei mir rum. Dann habe ich die obere Schicht abgeschnitten und den Rest aufgebraucht. 
                  • Mir hat der Duft sehr gut gefallen. Die Seife war schön pflegend-weich aber nicht zu matschig und hat das Waschbecken nicht verfärbt, im Gegensatz zur Schokoseife, die ich momentan benutze. 
                • Luvos Shampoo mit ultrafeiner Heilerde
                  • Das Shampoo enthält keine Silikone. Ich habe es aus dem Yupik-Event-Paket.
                  • Der Duft war relativ unspektakulär, Schaum gab es wenig (Naturkosmetik halt). 
                  • Ich mag Heilerde gerne als Maske, zum Beispiel einfach nur mit Wasser angerührt. Von einem Heilerde-Shampoo hatte ich mir aber etwas mehr erwartet, als das Luvos-Shampoo leistete. Es war in Ordnung, aber mir kamen die Haare während des Waschens nicht so sauber vor und ich hätte auch gedacht, dass der Effekt länger anhält, die Haare also "länger sauber bleiben".
                  • Im Großen und Ganzen fand ich das Shampoo OK, aber kaufen würde ich es nicht. Vielleicht habe ich den falschen Haartyp dafür, denn ich habe auch schon sehr positive Reviews dazu gelesen.
                • Balea Bademomente Sense of Japan
                  • Die Packung habe ich beim Umzug wiederentdeckt. Ich wollte sie wohl mal verschenken, als es vor ca. 3 Jahren rauskam. Nun war die Packung schon zu alt und sah auch so aus, deshalb habe ich das Badesalz selbst benutzt. 
                  • Für einen Preis von 55 Cent war das Bad in Ordnung. Der Duft (laut Packung nach Orchidee) war blumig-holzig und das Wasser hat sich leicht blaugrün verfärbt.
                  • Pflegewirkung habe ich allerdings keine bemerkt.
                • Essence Mattifying Compact Powder
                  •  Normalerweise benutze ich ein Puder von Alterra, aber dieses war auch OK.
                  •  Lush - Once a Year Massage Bar (ohne Bild)
                    • Weihnachtsprodukt von 2010
                    • Der Massage Bar war rosa und hatte einen weißen Schnurrbart auf der Oberseite. Dieser enthielt Glitzer, und zwar sehr viel davon.
                    • Der Duft von Once a Year war toll, enthielt u.a. Orangenöl, Zimtblattöl, Mandelöl und Brandy. Er hat mich an Punsch erinnert und hielt sehr lange auf der Haut an.
                    • Der Schnurrbart hatte es in sich - nämlich haufenweise irisierenden Glitzer, den ich versucht habe, auf meinem Arm mit der Kamera einzufangen. Und man glitzert auch am nächsten Tag noch ordentlich.
                    • Den Once a Year könnte es meinetwegen nochmal geben, den würde ich nachkaufen. Ach so, die Pflegewirkung, um die es ja eigentlich bei einem Massage Bar geht, war gut ;-)
                  • Fresh Line Cosmetics Granatapfel Badekugel
                    • Dies war meine zweite Badekugel von Fresh Line und ich fand sie sehr gut, genau wie die erste.
                    • Die sprudelnde rosa Badekugel hat das Wasser dunkelrosa gefärbt und duftete fruchtig-sauber. Ich kann nie genau sagen, wie Granatapfel eigentlich riecht, aber meist schaffen es die Kosmetikhersteller, ihre Granatapfelprodukte angenehm duften zu lassen.
                    • Durch das enthaltene Mandelöl war eine spürbare Pflegewirkung vorhanden.
                    • Inhaltsstoffe: SODIUM BICARBONATE, CITRIC ACID, PARFUM, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS (SWEET ALMOND) OIL,PUNICA GRANATUM EXTRACT, LINALOOL, HEXYL CINNAMALDEHYDE, LIMONENE, LILIAL, GERANIOL, CITRONELLOL, CI14720
                    • Hansaplast Foot Expert Regenerierende Fußcreme mit 10% Urea
                      • Diese Fußcreme durfte ich testen, habe auch im Juni eine Review darüber verfasst.
                      • Von der Wirkung her kann ich die Hansaplast Regenerierende Fußcreme sehr empfehlen. Der Duft gefällt mir persönlich nicht so sehr, ich finde ihn leicht stechend/muffig, aber das ist wie gesagt meine Meinung.  Die Creme zieht angenehm schnell ein und klebt nicht. Von der Ergiebigkeit her finde ich sie in Ordnung.
                    •  Santaverde - Aloe Vera Creme Light
                      • Diese leichte Tagescreme hatte ich gewonnen beim Onlineshop Pure Schönheit.
                      • Sie ist ziemlich dünnflüssig und daher ergiebig. Der Duft ist neutral. Die feuchtigkeitsspendende Creme enthält Aloe Vera - Saft (Santaverde benutzt ihn statt Wasser) sowie leichte Öle, die die Haut nicht beschweren.
                      • Ich fand die Creme sehr angenehm leicht und erfrischend. Sie zog schnell ein.
                      • Inhaltsstoffe: Aloe Vera Saft*, Mandelöl*, Weingeist*, Avocadoöl*, pflanzl. Fettsäureester, Apfelextrakt*, Sheabutter*, pflanzl. Glycerinfettsäureester, Kokosöl*, pflanzl. Emulgator, Squalan aus der Olive, Xanthan, Kakaobutter*, pflanzl. Polyglycerinfettsäureester, Zuckeremulgator, pflanzl. Glycerin, Hyaluronsäure, pflanzl. Aminosäureester, Vitamin E, Sonnenblumenöl*, Vitamin C Palmitat, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Natriumlevulinat, pflanzl. Anissäure, Natriumhydroxid, Silbersulfat, ätherische Öle. *Aus kontrolliert biologischem Anbau

                        • Lush Christmas Eve Schaumbad
                          • Dieses Schaumbad gibt es seit einigen Jahren. Meines war 2 oder 3 Jahre alt, nicht mehr ganz so strahlend blau-gelb wie im Neuzustand, aber der sanfte blumige Duft nach Jasmin und Ylang Ylang war noch da. 
                          • Es gab viel Schaum. 
                          • Auf die Wasserfarbe habe ich ehrlich gesagt gar nicht geachtet. 
                          • Ich habe ca. 2/3 des Badeteilchens verwendet, den Rest hebe ich auf, um ihn mit anderen Resten zu vermischen und ein neues Dufterlebnis zu kreieren :).
                          • Lush Melting Snowman
                            • Dieses Ölbad enthält Mandelöl und Kakaobutter und duftet weihnachtlich nach Zimt und Nelke, zumindest laut Lush-Beschreibung. Der Duft war wie so oft in der Wanne leider nicht mehr sehr gut wahrnehmbar, die Pflegewirkung war aber vorhanden.
                          • Lush Bombardino
                            • Der niedliche Geselle stammt aus dem Jahr 2013 und war ein Weihnachtsprodukt. Bombardino ist ein Getränk aus den italienischen Alpen, es enthält Brandy, Eierlikör und Sahne.
                            • Die Badekugel hatte die Duftbeschreibung "Zitronen-Käsekuchen" und ich muss sagen, auch nach einem Jahr hält der vanillige-zitronige Duft in der trockenen Kugel nich gut an. Im Wasser dann wie gehabt nicht mehr so sehr, aber immerhin noch ein wenig, und das Wasser wird zitronig gelb gefärbt.
                            • Auch Kakaobutter war enthalten, aber ob die gute Pflegewirkung vom halben Bombardino stammt oder vom Kopf des Melting Snowman, den ich noch mit ins Wasser gegeben habe, weiß ich nicht. 



                                Mittwoch, 31. Dezember 2014

                                [Lacke in Farbe ... und bunt 3] Silber - Ciaté Fit for a Queen & Ice Queen


                                Für die Nach-Weihnachts-Silvester-Woche hat sich Lena die Farbe "Silber" gewünscht.

                                Da nehme ich doch gleich mal zwei Fläschchen meines Adventskalenders von Ciaté (vom letzten Jahr), und zwar einen Silberlack, Fit for a Queen, und Caviar Pearls namens Ice Queen. Und da Silber gut zu Schnee passt, hab ich sie (und meine eiskalten Händchen) im Garten fotografiert.


                                Mein Ringfinger-Nagel ist leider abgebrochen, wie man sieht.

                                Fit for a Queen erinnert mich sehr an den Rock n’Roll von Essence. Beide sind kühl silbrig schimmernd.


                                Die Caviar Pearls sind bunter als gedacht, es sind neben dem sibernen Grundton auch Lila, Blau, Grün und Gold dabei. Sie haben sich nach 2-3 Stunden schon wieder von meinem Zeigefinger verabschiedet, obwohl in der Gebrauchsanweisung dabeisteht, dass kein Überlack benötigt wird. Vielleicht müßte man die Lackschichten (es waren am Zeigefinger 3, sonst 2) dicker auftragen.