Mittwoch, 26. Oktober 2011

Butter London * Tramp Stamp und Chancer


Beim Douglas gab es eine Aktion, dass man sich einen Butter London - Nagellack auftragen (lassen) kann. Die Gelegenheit muste natürlich genutzt werden. Schließlich kostet eine Flasche davon 16,95€!!
Ich kenne Butter London nur vom Namen her und habe es in Deutschland vorher noch nicht gesehen, außer bei HSE24 oder QVC, glaub ich. Aber im neuen "Exklusiv"-Douglas in der Karlsruher Innenstadt gibt es diverse tolle Nagellackmarken (OPI, Nicole by OPI, Anny, großes Chanel-Sortiment, ... ). Die Butter London - Fläschchen sind allerdings gut versteckt ganz unten im Misslyn-Regal und ich habe sie nur durch Zufall entdeckt. Da gibt es tolle Farben!!!

Butter London ist eine Firma aus Seattle, die Nagellacke ohne Formaldehyd, Toluol, DBP oder Parabene  herstellt. Viermal gibt es die Läden anscheinend auch in Deutschland. (--> http://www.butterlondon.com/locations)
Eine Farbe hat mir spontan am besten gefallen, und zwar "Tramp Stamp", ein dunkles Braun mit leichtem altrosa-Stich, zumindest in der Flasche.

Das sagt Butter London:
"The colour of dark chocolate. Delicious and forbidden, but not particularly sweet, like teenage English boys."

Auf den Fingernägeln ist die Farbe leider nicht mehr so rosa-stichig, sondern mehr braun (mit etwas lila). Sie gefällt mir aber trotzdem sehr gut und sie glänzt unglaublich toll.

Meine Freundin hat die Möglichkeit auch genutzt und sich den roten Glitzerlack "Chancer" über ihren OPI "Moscow..." lackiert. Leider hatten wir keine gescheite Kamera, aber ich habe das tolle Rot zumindest auf den kleinen Finger gepinselt:


Das sagt Butter London:
"Wear this deep, “crushed glitter” red when you are feeling particularly out of his league. He doesn’t deserve you anyway. "

Mein Fingerchen glitzert wie ein Weihnachtsbäumchen, und ich habe nur eine Schicht von Chancer aufgetragen! Der Lack wäre auch ideal ohne Farblack darunter, denke ich, da er mit zwei Schichten schon deckend wäre.


Der Butter London-Lack ist recht schnelltrocknend, trotz 2 Schichten (+ eine Schicht Glitzerrot) hat es nicht allzulange gedauert, bis man sich wieder normal bewegen konnte.

So ein teurer Nagellack soll natürlich auch ein Weilchen halten, wobei ich mir vor dieser Spontanaktion natürlich nicht die Hände gewaschen hatte oder die Nägel sonstwie vorbereitet hatte.
Edit nach 3 Tagen: ein wenig Tipwear ist zu sehen, aber einen Tag kann ich ihn noch drauflassen.

Übrigens haben wir in diesem Douglas eine Creme für 400€ entdeckt (neben einem Serum der mir unbekannten Marke MBR für ... 1500€ !!!!). Der Behälter war leer, aber dahinter hat sich tatsächlich ein Tester versteckt. Hab ich natürlich gleich am Handrücken ausprobiert. Meine Hand sieht aber heute noch genauso aus wie gestern ;-)

1 Kommentar:

  1. Cool, dass du die Aktion doch noch genutzt hast :-)

    Und eine Creme für 400Euro??? Ein Serum für 1500Euro? Was kann das? O.o

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich mag Kommentare :o)