Montag, 26. November 2012

Adventskalender-Ankündigung

Nun ist es fast so weit, bald ist der 1. Dezember und dann sind es nur noch 24 Tage bis Weihnachten.

Um euch das Warten zu versüßen, haben sich, wie auch schon letztes Jahr, einige Mädels aus dem Beautyjunkies Forum zusammengefunden, und etwas schönes für euch auf die Beine gestellt.

Vom 1. bis zum 23. Dezember findet ihr jeden Tag auf einem anderen Blog ein Türchen mit einem kleinen Gewinn. Für Heiligabend haben wir uns etwas ganz Besonderes für euch überlegt - lasst euch einfach überraschen.

Welche Blogs dabei sind, erfahrt ihr wenn ihr auf das jeweilige Türchen klickt.









Türchen 10

Türchen 8

Türchen 20

Türchen 17

Türchen 11

Türchen 5

Türchen 15

Türchen 14

Türchen 1

Türchen 19

Türchen 23

Türchen 13

Türchen 18

Türchen 4

Türchen 21

Türchen 24

Türchen 9

Türchen 3

Türchen 6

Türchen 2

Türchen 12

Türchen 16

Türchen 7

Türchen 22









Samstag, 24. November 2012

ANNY 460 Moonlight



Wieder mal in der Schnäppchenkiste bei Douglas gewühlt: Der Lack war auf 4,95€ reduziert.
Ich hab ihn nur geswatcht, daher kann ich zur Haltbarkeit nichts sagen, aber auftragen läßt er sich sehr gut, gerade für einen Metallic-Schimmer-Lack. Für das Foto habe ich 2 Schichten lackiert, eine hätte aber auch gereicht.

Der Lack schimmert lila-golden. Ein wenig kann man das im ersten Bild sehen.

Ich hab ihn einfach mal in verschiedenen Lichtverhältnissen fotografiert, um euch den Schimmer zu zeigen:



ANNY macht keine Tierversuche.

Mittwoch, 14. November 2012

Meine Nagellacke - Teil 6 - Braun, Taupe, Gold

So, jetzt geht es hier mal weiter mit dem eigentlichen Thema des Blogs, dem Nagellack!

Agnès b. Mini b. Prune Galaxie
Essence Re-Mix your Style LE  02 Someone like you Swatch
Essence Colour & Go 40 Absolutely Stylish



P2 Color Victim 208 Rich & Royal Swatch
Essence Creamylicious LE 04 Chocolate Shake
Essence Multi Dimension 55 Spot On Swatch
Manhattan Lotus Effect 96G
Art Deco Ceramic Nail Lacquer 102
Essence Colour & Go34 Walk on Fame



Classique Paris 467
Interco Ente Braun Glitzer :-)
China Glaze 855 Cowardly Lyin’
Markwins International Gold Swatch

Sonntag, 11. November 2012

Getestet: MyParfum - Mein Waldparfüm

Ich durfte bei MyParfum einen Duft designen. Das wollte ich ja schon lange mal machen und habe mich sehr über die Anfrage gefreut! :-)

Statt einfach nur herumzuprobieren, wollte ich etwas bestimmtes: Ich habe mich für einen Waldduft entschieden. Ich gehe derzeit gerne in meiner Mittagspause durch den nahegelegenen Wald, genieße die Ruhe und den Duft und hoffe, keinem Wildschwein in die Quere zu kommen. Der ganze Boden ist nämlich total zerwühlt und es gab schon mehrere (Auto-)Unfälle mit diesen "possierlichen" Tierchen. Aber sehen würde ich schonmal gerne eines ... aus der Ferne.

Nun gut, wildes Herumprobieren ist nicht Sinn der Sache bei MyParfum: Es gibt ein System zur Kombination von Duftnoten, die zusammenpassen. Zuerst wählt man aus, ob es ein männlicher oder weiblicher Duft sein soll. Danach sucht man sich eine der 5 Duftrichtungen wie "fruchtig" oder "blumig" heraus.
Es gibt für jede Duftrichtung einige Duftnoten, die empfohlen werden, und die man dann dem Parfüm hinzufügen kann, in bis zu 6 Anteilen. Auch gibt es fertige Rezeptvorschläge, z.B. .

Jede Parfümkreation wird unter einer einmaligen Parfum-ID gespeichert, sodass sie bei Gefallen erneut bestellt werden kann.


Da ich einen Waldduft möchte, habe ich mich in den ersten beiden Schritten für Geschlecht männlich (wegen der Holzdüfte) und Charakter dynamisch entschieden. Dann folgt Duftrichtung aquatisch. Diese Auswahl habe ich nicht "freiwillig" getroffen, aber in dieser Kombination sind alle meine bevorzugten Duftstoffe vorhanden.

Ich habe mir Holz- und Grasdüfte ausgesucht. Den Lavendel habe ich gewählt, weil ich Lavendel gerne mag und er dem Ganzen noch etwas Blumiges, Aromatisches geben soll.


Mein Duft setzt sich aus zwei Teilen natürliche Gräser und aus je einem Teil Lavendel, Blaue Zeder, Sandelholz und Erdiges Vetiver zusammen.

Der Duftkompass sagt mir, dass es sich hauptsächlich um einen natürlichen, frischen, revitalisierenden Duft handelt.

Na dann bin ich mal äußerst gespannt auf das Ergebnis meines Experiments!
Wäre schön, wenn es nach Wald und Natur riecht.

-Update paar Tage später-

Das Päckchen ist schon da. Es hat nur 3 Tage gedauert!

Mein Flakon befand sich in einer stabilen Umverpackung und das Ganze sieht hübsch aus, edel irgendwie.

Wie riecht es denn nun?

Also einen Wald stelle ich mir nicht direkt darunter vor. Immerhin war aber die Duftrichtung "aquatisch" ausgewählt, und das paßt wirklich gut. Es ist ein klassisch-aquatisch-frischer Männerduft. Am Anfang jedenfalls. Nach ein paar Stunden bleibt ein natürlicher, "waldigerer", sehr angenehm weicher Duft übrig.

Das Parfüm hält sich lange auf meiner Haut.

Ich bin sehr zufrieden. Es ist nicht der erwünschte Waldduft, sondern ein eher aquatischer mit "Wald-Ausklang", aber ich mag ihn sehr. Da bin ich ganz schön froh. Wäre doof gewesen, wenn er mir nicht gefallen hätte.


Dienstag, 6. November 2012

... weiter mit Werbung Teil 2 ... Lorenz Naturals Salz & Pfeffer

Auch bei Empfehlerin.de hatte ich Glück und darf futtern und testen:


3 Originalpackungen und 20 Probetütchen mit Lorenz Naturals mit Meersalz und Pfeffer sind in diesem Karton. Nun, mittlerweile sind es wesentlich weniger ... hihi :-)

Die Infos von Bahlsen-Lorenz:
  • Kartoffelchips mit natürlichen Zutaten.
    Kartoffeln aus regionalem Anbau werden mit Schale in hauchdünne Scheiben geschnitten mit ausgewählten Gewürzen, ohne künstliche Aromen und Konservierungsstoffe
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 1,79 €
  • Glutenfrei
 Naturals Chips gibt es auch in anderen Varianten: 

  • mit Balsamico
  • mit Rosmarin
  • mit milder Paprika
  • fein gesalzen mit 30% weniger Fett
  • mit mildem Chili




Die Chips sind sehr knackig. Außen ist ein dunkler Rand, ich nehme an, dass die Schale dranblieb. Ich lasse bei Kartoffeln die Schale auch gerne dran und esse sie mit.

Die Lorenz Chips sind sehr würzig. Sie sind überhaupt nicht fad oder zu salzig, wie ich erwartet hätte. Man schmeckt den Pfeffer deutlich heraus und sieht auch die kleinen Pfefferkörnchen auf den Chips. Bei diesen Chips kann man gar nicht mehr aufhören, sie zu essen.

Negativ könnte man anmerken, dass zwar kein Glutamat, aber dafür Hefeextrakt enthalten ist. Hefeextrakt enthält Glutamat, muss aber nicht als solches deklariert werden. Aber hier geht es schließlich um Chips, nicht um gesundes Essen. Und bei einem Fettgehalt von 32 g pro 100 g ist das bißchen Glutamat zu verschmerzen ;-)

Ansonsten enthalten die Chips aber erfreulich wenige Zutaten:
Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, Meersalz, Pfeffer, natürliches Pfefferaroma mit anderen natürlichen Aromen, Hefeextraktpulver, Süßmolkenpulver.

Sonntag, 4. November 2012

... und hier kommt die Werbung ... Wer hat’s erfunden?

Für Buzzer darf ich derzeit die neuen Ricola Cranberry probieren.
3 normale 75-g-Packungen und viele, viele Einzelpäckchen fanden ihren Weg zu mir und möchten verteilt werden. Werden sie das? Hmmmm ... mal überlegen ;-)


Ricola kennt man ja. Ich kenne von früher immer noch die original eckigen Ricola Schweizer-Kräuter-Zucker-Bonbons. Diese hier sind rund:




Zutaten:
Isomalt, Zitronensäure, Cranberrysaftkonzentrat 0,6%, Kräuterauszug 0,5% (Spitzwegerich, Eibisch, Pfefferminze, Thymian, Salbei, Frauenmantel, Schafgarbe, Bibernelle, Malve, Holunderblüten, Schlüsselblume, Ehrenpreis, Andorn), Aroniasaftkonzentrat, Aspartam, Acesulfam-K, Vitamin C, natürliche Aromen

Die Cranberry-Bonbons sind rot und schmecken gleichzeitig sehr schön süß-sauer und frisch.
Sie sind ohne Zucker.

Probiert sie mal aus!

Samstag, 3. November 2012

Ein Award für mich :-)


Die liebe Heike von Buntes Seifchen hat mir diesen Award verliehen, für den ich mich herzlich bedanke.

Da ich es immer schwierig finde, Awards weiterzugeben, belasse ich es auch dieses Mal beim Posten.

Eine Übersicht über meine bisherigen Awards gibt es übrigens hier, auf der Über mich - Seite.


Donnerstag, 1. November 2012

Ich habe was gewonnen




Und zwar bei Pink Satin & Lace: Ein Benecos-Set bestehend aus Lippenstift, Lipgloss und Nagellack. Zwei Proben von L’Occitane hat die liebe Roxy noch dazugepackt.


Der Lack "glam’ivory" ist ein cremig-weiß mit Pearl-Finish und einem leichten Hauch von rosa. Ich habe zwei Schichten lackiert, weil eine nicht deckend genug war. Der Lack braucht recht lange zum Trocknen. Ich mag die Farbe, sie ist schön dezent und elegant.


oben: Lippenstift "Peach"
unten: Lipgloss "Kiss me"

Beides ebenfalls schöne Farben.


Und dann kam da noch die Baby-Känguruhtasche von der DM-Facebookaktion :-)