Dienstag, 14. Mai 2013

Meerschweinchenparadies auf Fleece?

Heute gibt es mal wieder Neuigkeiten von meinen lieben tierischen Mitbewohnern.

Der liebe, große, gemütliche Mick ist leider letztes Jahr gestorben, er war knapp 5. *schnüff*

Ich habe bei SOS Meerschweinchen angefragt, ob ich ein Partnertier für Fidelius bekommen hat, nur die nette Dame, mit der ich Mailkontakt hatte, war mit meiner Haltung nicht so ganz einverstanden. Diese Vereine haben nunmal ihre Vorgaben, und wenn das Gehege eigentlich von der Quadratmeterzahl groß genug wäre für mehrere Schweinchen, aber einige cm zu eng, dann vermitteln sie halt keins.

Sie hat mich zu einer Seite verlinkt, auf der Eigenbauten vorgestellt werden, und zwar werden diese nicht mit Streu befüllt, sondern die Tiere werden auf Stoff gehalten. Das hat mich so begeistert, dass ich gleich mal alles Erforderliche besorgt habe: eine Inkontinenzunterlage (also ein Spannbetttuch mit Beschichtung an der Unterseite) und diverse Fleecedecken. Ich hab erstmal billige, dünne Decken gekauft, da ich mir nicht sicher war, ob mir (und dem Schwein) diese Art der Haltung zusagt.


Ich habe also im Kaninchengehege einen Teil abgetrennt, vorerst noch mit Käfigoberteilen, die den Vorteil haben, dass die Hasen nicht das Meerschwein besuchen können, weil sie oben zu sind. Ich könnte mir überlegen, dem Kleinen einen kleinen Ausgang zu machen, damit er raus kann, wenn er Lust auf Gesellschaft hat, da er momentan leider alleine ist, aber hoffentlich nicht mehr lange.

Auf dem Laminat liegt im Gehege sowieso schon ein PVC-Boden. Darüber hab ich die Inkontinenzunterlage gelegt, und darüber die Fleecedecken.

Ich hab das Kerlchen jetzt seit einigen Wochen in seinem neuen Heim und mir gefällt das sehr gut. Es riecht nichts und die Fleeceschicht trocknet sehr schnell, wenn er draufpinkelt. Ich denke mal, ich werde das so lassen.


Gestern hab ich ihn gewogen. Er hat mir den Hals zerkratzt, der kleine Kampfcuy ;). Er wiegt inzwischen 850 g.

Und was machen die Kaninchen?

Sissis Fußwunde ist verheilt und tut ihr momentan nicht weh. Ich creme die fellfreie Stelle mit Zinksalbe ein.

Lilli hat sich gut erholt. Sie legt ihren Kopf ein wenig schief, aberansonsten macht sie einen guten Eindruck. Hoffen, dass der nächste EC-Ausbruch noch ein Weilchen auf sich warten läßt.

Lilli beschnuppert Fidelius

Kommentare:

  1. Schön, dass es Hasis gut geht und Schweinchen sieht ganz goldig aus. Das neue Kaninchenheim klingt gut.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich freue mich, dass es Sisi so gut geht- manchmal haben Tierärzte mit ihren Prognosen eben doch nicht Recht...
    Schön, dass deine Rasselbande so gut drauf ist.

    Und wie oft muss man die Decken dann waschen?

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tausche sie einmal pro Woche bis alle 10 Tage aus und wasche sie, wenn genügend zusammenkommen :)

      Löschen

Ich mag Kommentare :o)