Montag, 20. Mai 2013

Review: Lavera 6in1 BeautyBalm



Danke an Lavera, dass ich den neuen BeautyBalm testen darf :)
Ich wollte schon länger mal eine BB Cream ausprobieren. Das ist doch auch so ne BB Cream, oder? ;-)

Es handelt sich um eine "6 in 1" getönte Tagespflege mit Bio-Acai-Beere und Mineralpigmenten für alle Hauttypen "für einen frischen Teint".

Der Balm ist vegan und Natrue-zertifiziert.


Inhaltsstoffe

Frage: Was beinhaltet ein Whitening Komplex genau?
Ansonsten klingt die Inhaltsliste auf den ersten Blick ganz gut, finde ich. Mit Alkohol hat meine Haut keine Probleme.


Was sagt Lavera
Für einen natürlichen, makellosen Teint: Der Lavera Beauty Balm vereint Hautpflege mit einem Hauch von Make-up. Die leichte Rezeptur schenkt der Haut 24h Feuchtigkeit und ein natürliches Strahlen.

Die Multifunktionscreme mit Bio-Acai Beere und natürlichen Mineralpigmenten schenkt der Haut einen zart getönten, ebenmäßigen und strahlenden Teint. Die getönte Feuchtigkeitscreme passt sich dem Hautton individuell an.

Die Creme mit natürlichen Mineralpigmenten deckt Rötungen und Unebenheiten zuverlässig ab und schenkt einen strahlenden, ebenmäßigen Teint.

Die 6in1 Wirkweise
1. Ebenmäßiger & strahlender Teint
2. 24h Feuchtigkeit
3. Glättet das Hautbild
4. Porenverfeinernd
5. Mattierend
6. Schutz vor freien Radikalen





Meine Erfahrung
In der Tube und beim Auftragen auf den Unterarm kam mir der Balm anfangs viel zu dunkel vor, sogar in Richtung orange. Auf der Packung nennt sich das "Naturton". Auch bei der Anwendung im Gesicht ist dieses etwas dunkler als der Hals, was nicht sehr auffällt, aber ich denke mal, für sehr hellhäutige Menschen ist das nicht so gut. Bei mir geht es gerade noch so. Ich habe übrigens bei MAC den Hautton NW/NC 20, falls das weiterhilft.

Am Anfang gefällt mir der Balm auf der Haut nicht, aber nach 10 Minuten, wenn die Creme sich verteilt und angepaßt hat, finde ich das Ergebnis überzeugend.
Im Gegensatz zu einigen anderen Testerinnen habe ich kein Problem mit fleckigem Auftrag. Ich nehme eine ca. erbsengroße Menge und trage sie auf das gereinigte Gesicht auf. Der Beauty Balm hat eine cremige, recht flüssige Textur und läßt sich gut verteilen. Nach besagter Wartezeit und eventuell mit Puder darüber fällt es nicht mehr auf, dass ich eine getönte Tagescreme aufgetragen habe. Kleine Unebenheiten werden einigermaßen verdeckt und die Haut einigermaßen mattiert. Insgesamt wird der Teint erfrischt, Puder brauche ich trotzdem noch zum Mattieren.

Den Duft finde ich sehr angenehm, irgendwie cremig-fruchtig.
Über die Hautverträglichkeit kann ich nicht meckern, habe aber sowieso recht unkomplizierte Haut.

Über die Langzwitwirkung, also dass der Beauty Balm Verfärbungen aufhellt, kann ich nach dieser Zeit noch nichts sagen.

Preis
30 ml für 10,95 €, erhältlich auch in Drogeriemärkten


vegan, tierversuchsfrei, Naturkosmetik, silikon- und mineralölfrei


Fazit
Den Lavera Beauty Balm kann ich weiterempfehlen, allerdings nicht für extrem Hellhäutige.
Da Alkohol enthalten ist, könnte auch trockene Haut Probleme haben.

Ich selbst bin aber sehr zufrieden damit und werde ihn auf jeden Fall weiter benutzen.


Kommentare:

  1. Leider wegen der Farbe nichts für mich. Ansonsten hätte ich diesen Beauty Balm sehr gerne ausprobiert. Dafür gefällt mir der Alterra Beauty Balm gerade sehr gut :)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  2. Leider ist er mir zu dunkel...zudem bin ich derzeit sehr zufrieden it meinem Beauty Balm von Alterra, den es in der Variante "Hell" und "dunkel" gibt...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Der hört sich gut an. Ich finde es lobenswert, dass es jetzt auch BB Creams in der Naturkosmetiksparte gibt.
    Danke für Deine Vorstellung.

    LG :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich auch. Da muss man sich nicht gar so viele Gedanken um die Inhaltsstoffe machen :)

      Löschen
  4. klingt gut, werde ich mal ausprobieren, wenn ich daran denke ;D Überzeugt hat mich vor allem, dass es ohne Tierversuche produziert wird!

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich ganz gut an :-) Momentan brauche ich aber noch den Beautybalm von Rival de Loop auf, den ich gar nicht schlecht finde.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich mag Kommentare :o)