Samstag, 17. August 2013

[Werbung] Mein CEWE - Fotobuch

Ich durfte mir ein CEWE-Fotobuch zusammenstellen. Dafür bekam ich einen 20€ - Gutschein. Da ich so etwas schon lange mal machen wollte, habe ich gerne zugesagt.

Ich habe mich für ein kleines, quadratisches Fotobuch mit 26 Seiten und Softcover-Einband entschieden. Der Grundpreis dafür beträgt 18,95€, dazu kommen noch die Versandkosten, wenn man das Buch nicht in eine Filiale eines Handelspartners von CEWE schicken läßt.

Ich bin gespannt, ob es noch weitere Zusatzkosten gibt, da von einer Bearbeitungspauschale von 3,99€ die Rede war.


Man geht also zur CEWE-Seite und lädt sich den Editor herunter, mit dem man sein Fotobuch gestalten kann. Ich finde den Editor sehr intuitiv zu bedienen, Probleme habe ich damit keine gehabt.

Pro Seite lassen sich bis zu 13 Fotos einfügen. Es gibt schon fertige Layouts für die einzelnen Seiten, oder man kann die Fotos beliebig schieben, drehen und skalieren.
Es gibt verschiedene Hintergründe, Cliparts und Passepartouts einzufügen. Auch bearbeiten kann man die Bilder mit dem CEWE-Programm.


So sieht zum Beispiel eine meiner Fotobuch-Doppelseiten aus. Ich habe farbigen Hintergrund, Passepartouts und Herz-Cliparts verwenden.

Das Erstellen des Fotobuchs war eine schöne Spielerei. Ich mache so etwas sehr gerne.
Allerdings hatte ich fast Probleme damit, das Album voll zu bekommen, denn so viele Bilder, die in das Fotobuch sollen, habe ich gar nicht ;-)

Ich bin gespannt, wie das Ergebnis sein wird.


-------------------------------1 Woche später--------------------------------------------


Schon 2-3 Tage später kam die E-Mail, dass ich das Fotobuch abholen könne. Dass es so schnell geht, hätte ich nicht erwartet. Es gab auch tatächlich keine Zusatzkosten mehr, ich konnte das Fotobuch einfach im DM abholen, Ausweis vorzeigen, und schon hatte ich es eingesteckt.

Verpackt war es stabil, mit Pappkarton als zusätzlicher Stütze, da es sich ja um ein Softcoverheft handelt.

Ich bin sehr zufrieden. Gut und hilfreich fand ich, dass der Editor eine Warnung abgegeben hat, wenn das Bild zu groß war für seine Auflösung. Einige Bilder, die ich im Fotobuch habe, sind nämlich noch von meiner alten Kamera und man kann sie nicht so sehr vergrößern.
Deshalb sind die Bilder auch alle schön scharf und von guter Druck- und Farbqualität. Auch die einfügbaren Cliparts und Passepartouts sind gut gelungen.

Der biegbare Karton-Einband ist glänzend, das Innere aus stabilem Papier.


Ich bin sehr zufrieden und danke dem Cewe-Team für die Möglichkeit, ein Fotobuch ausprobieren zu können :-)

Kommentare:

  1. Das ist ja hübsch geworden :-) Ich habe auch schon öfter Fotobücher erstellt, vor allem um sie zu verschenken.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sieht total schön aus und bringt mich auf eine Idee, ich würde gerne meine Katzenbilder auch so verewigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dann hat man die Bilder mal in der Hand, ausdrucken tut man sie eh selten :)

      Löschen

Ich mag Kommentare :o)