Donnerstag, 28. Februar 2013

Project Mixtape 2013 - Februar (und Januar)

Bei Chrissi von RedCat06 gelesen, habe ich mich entschieden, beim diesjährigen "Project Mixtape" von ...and so Annie waits... mitzumachen.
Das Thema im Februar lautet: 

| Mein musikalischer Fehltritt | 


Diesen Monat fragt Annie:
"Ich würde gerne wissen, wer euer peinlichster Ausrutscher ist und vor allem "Wieso?"! Verbindet ihr besondere Geschichten oder Erlebnisse damit, oder ist euch einfach hin und wieder mal nach vollkommen anderer Musik? Ich bin gespannt auf eure Beitrage und hoffe, dass wieder so viele wie im Januar dabei sind. "

 ____________________________________________________


Ich hatte eigentlich keine musikalischen Fehltritte. Es gibt, so sehr ich überlege, nichts, aber auch gar nichts, was mir peinlich wäre. Ich war im absoluten Bravo-Alter, als zuerst Robbie Take That verließ und die Band sich später ganz getrennt hat und ich kann mich gut an die ganzen verzweifelten Fans erinnern, aber ich habe nie dazugehört. Überhaupt fand ich Boygroups immer blöd.

Von meiner Freundin und meiner Mama habe ich mich allerdings 1995 oder so mal überreden lassen, mit den beiden zusammen (!) zum Kelly-Family-Konzert zu gehen. Das war so schrecklich. Obwohl wir fast ganz vorne standen und eine gute Aussicht hatten. Der Sound war schlecht eingestellt und mittendrin im Konzert haben die tatsächlich eine Pause gemacht. Ständig haben sich irgendwelche Leute mit Kisten durchs Publikum gedrängt, veilleicht mit Gläsern/Getränken oder so, ich weiß es nicht mehr. Dann mussten wir irgendwann mal Händchen mit unseren Nachbarn halten zu einem dieser Lieder.


Zur Erinnerung und zum Gruseln hier der Hit der Familiencombo: An Angel 

 

Wart ihr damals auch Kelly-Family-Fan? (Ich sage es nochmal: Ich war keiner ;-) )
Was waren eure musikalischen Peinlichkeiten? 

____________________________________________________


Und wie so oft habe ich natürlich prompt vergessen, den Januarbeitrag zu posten, daher hänge ich ihn einfach mal an.
Im Januar ging es um:

Ich bin nicht so übermäßig musikverrückt, höre aber ab und zu doch gerne Musik, vor allem aus dem Metal- und dem "Schwarzen" Bereich (bitte "schwarz" nicht als Hautfarbe mißverstehen ;-)  )

Melancholischer Teenie, der ich war, bin ich damals schon immer in schwarz rumgelaufen. Mein Geschichtslehrer hat mich mal gefragt, ob jemand gestorben sei. Und weil letztes Jahr aufgrund einiger privater Veränderungen mein Gothic-Sein wieder etwas mehr in den Vordergrund gerückt ist, gibt es einen bestimmten Song, der perfekt dazu passt: Schwarzes Blut von ASP.




Der Text passt wie die Faust aufs Auge (natürlich mit einem Augenzwinkern, ganz so ernst muss man die Sache nicht nehmen ;-)  )



Sonntag, 24. Februar 2013

Die "Fast-umsonst-Valentins-Glossy Box"

Das Gutschein-Angebot hat mich dazu verleitet, meine erste Box überhaupt zu kaufen.
Die 6 Produkte kamen in einer hübschen rosa Schachtel. Natürlich bin ich mal wieder viel zu spät dran mit Posten.


Die Valentinsbox enthielt:

  • Cowshed Cow Pat moisturizing Hand Cream
    • Die Firma ist mir unbekannt. Laut Glossybox handelt es sich um eine Kultmarke. Ich bin wegen des Namens davon ausgegangen, dass die Marke tierversuchsfrei arbeitet, und das scheint auch so zu sein. Ich finde die Website und das Thema "Kuh" sympathisch :)                                                                               
    • Ich zitiere: No Parabens (preservatives)
      No Petrochemicals (petroleum bi-products)
      No Sulphates (artificial foaming agents)
      No Animal Ingredients (spare a little organic beeswax and wildflower honey)
      No Artificial Fragrancing or Colours
      No Animal Testing (not now, not ever) 
    • Die Handcreme zieht extrem schnell ein und hat einen interessanten, würzigen Duft. 


  • Dr. Bronner’s Magic Soap Peppermint
    • Diese magische Seife wollte ich schon lange mal probieren. Peppermint ist ein angenehmer, frischer Duft.
  • Eucerin Hyaluron-Filler 20 ml
    • Den kenne ich schon. Ich habe letzten Monat einen Tiegel aufgebraucht, siehe dieser Post. Allerdings hat sich die Aufschrift geändert zu "Day Cream for Dry Skin".
  • ArtDeco Ceramic Nail Lacquer 137
    • Ich liebe grüne Nagellacke :)



  • Model Co Lip Duo Dusk Lipstick & Striptease Gloss
    • Auch so ne Kultmarke, aus Australien. Eigene Aussage auf der Website: "Tested on models, not on animals" ;)
    • Es handelt sich um ein Originalprodukt im Wert von 30 € !!



  • Luvos Feuchtigkeitsmaske Zweier-Sachet
    • Ich mag Heilerdeprodukte, benutze Heilerde gerne als Gesichtsmaske. Hier habe ich mal einen Post darüber verfasst, damals noch in englisch.

Ich bin durchaus zufrieden mit meiner ersten (und letzten) Box.


Samstag, 23. Februar 2013

Werbung ... Leibniz Knusperkorn Kekse


Über eine Facebook-Aktion darf ich die neuen Leibniz Knusperkorn-Kekse testen. Wenige Tage nach der Bestätigung kam ein Paket mit 8 150 g-Kekstüten und einer Leibniz-Trinkflasche an. Und ... was soll ich sagen ... jetzt sind es nur noch 5 Packungen ;), eine davon habe ich weitergegeben, die anderen haben wir zu Zweit genascht.




Das mit den Ballaststoffen finde ich ein wenig übertrieben. Kekse sind nunmal kein Gesundheitsfutter.
Der Geschmack der Knusperkorn-Kekse ist allerdings top. Unten ein kleiner Butterkeks, darauf eine Schicht Müsliriegel (Haferflocken, Gerstenflakes, Weizen- und Reiscrispies) mit Schokostücken. Zusammengehalten wird das Ganze durch einen Tropfen Schokolade. Durch die Schokolade wird das Ganze noch interessanter, sie ist quasi das "i-Tüpfelchen", finde ich.

Die Packung hat einen Wiederverschluss-Klebestreifen und ist leicht oben zu öffnen.
Die Schokolade enthält UTZ-zertifizierten Kakao, die Kekse kommen ohne gehärtete Fette aus.

Hier die Zutaten:

Vom Geschmack her, und darum geht es ja bei Keksen, kann ich die neuen Leibniz Knusperkorn-Kekse absolut empfehlen! Ich werde sie nachkaufen, wenn die restlichen Packungen geleert sind, und das wird wohl nicht mehr lange dauern ;)



Dienstag, 19. Februar 2013

Geschenke, Gewinne, Gespartes

Diese und letzte Woche gab es einige Neueinzüge.

Die beiden Lieben, Frau U. und Frau Ahnungslos, haben ausgemistet und ich durfte profitieren: Die Heymountain-Haarcreme mit Cotton Candy - Duft, der Essence-Nagellack in orange und das neue matte Puder von Essence gehören nun mir.

"Weihnachten auf Hawaii" zum halben Preis - hui, das klingt gut ;), ein Kajal und ein reduzierter Haarreif vom dm.

Bei meinem zweiten Besuch bei Zara Home habe ich im Sale die beiden Hübschen entdeckt, bzw. eine der oben schon erwähnten Damen, weil sie ja weiß, dass ich Häschen mag :)
Plüsch-Hai und Hasenspardose liegen auf gleich zweimal Bettwäsche vom Karstadt-Bettwäsche-Sale.

Zum Schluss noch zwei Gewinne, einmal ein Duschgel von dm "Abenteuer Ausbildung" und ein John Frieda Volumenspray, gewonnen bei Redcat06 - danke :). Ich werde es testen.

Sonntag, 17. Februar 2013

[Tag] Wenn ich nicht ich wäre...

Hier herrscht absolutes Chaos. Wir bekommen eine neue Heizung im Haus, d.h. weg von Gaseinzelöfen hin zu Heizkörpern. Wir mussten die Küchenzeile teilweise abbauen und im Schlafzimmer das große Podest mit Stauraum-Schublade, das die Vormieterin vor 20 Jahren gebaut hat. Darunter kam eine knallorangene Wand zum Vorschein ... und ein sehr alter Laminatboden ... alles nur wegen des doofen sturen Vermieters, der die Heizkörper gaaaanz genau dort haben möchte, wo geplant. Daher war ich diese Woche anderweitig beschäftigt, aber heute mache ich bei folgendem Tag mit. Ich wurde übrigens von Schrödingers Katze getaggt.

Wenn ich nicht ich wäre, sondern...

... ein Monat: August
... ein Wochentag: Sonntag
... eine Tageszeit: Nacht
... eine Jahreszeit: Sommer
... ein Planet: Merkur
... ein Meerestier: Seekuh
... eine Richtung: schräg nach unten
... eine Zahl: 0
... ein Kleidungsstück: Mantel
... ein Schmuckstück: Nasenring
... eine Kosmetik: Lippenstift
... eine Blume oder eine Pflanze: Grashalm
... eine Flüssigkeit: Salzsäure
... ein Baum: Tanne
... ein Vogel: Rabe
... ein Möbelstück: Bett
... ein Wetter: Hitzewelle
... ein mystisches Wesen: Hexe
... eine Farbe: Lila
... ein Element: Brom
... ein Auto: Tretauto
... ein Lied: NIИ - Hurt
... ein Film: Psycho
... ein Körperteil: Gehirn
... ein Schulfach: Chemie
... ein Gegenstand: Keks
... ein Wort: Hase
... ein Körpergefühl: Müdigkeit
... ein Getränk: Schwarztee
... eine Eissorte: Haselnuss
... ein Märchen: Die sieben Raben
... eine Stadt: Kairo

Ich tagge Maegwin, weil sie bei Schrödingers Katze kommentiert hat, dass sie total anders wäre und mich das interessiert :)
Außerdem tagge ich Mrs. Cosmetics.

Sonntag, 10. Februar 2013

Badesachen flüssig - Inventur 2013

Nachdem ich euch den aktuellen Status meiner Badekugelsammlung gezeigt habe, sind jetzt die flüssigen Bäder dran.

  • Tetesept Orientalisches Hamam Bad
  • Tetesept Sinnensalze Abendruhe
  • Tetesept Ägyptisches Cleopatrabad (2*)
  • Litamin Frühlingserwachen
  • Kneipp Gute Laune Bad
  • Kneipp Badekristalle Sorgenlos
  • Dresdner Essenz DreckSpatz "Träum gut"

  • Das Gesunde Plus Erkältungsbad Eukalyptus
  • Pinimenthol Erkältungsbad
  • Kneipp Glückliche Auszeit
  • Kneipp Erholung im Grünen
  • Kneipp Rheumabad Spezial
  • Kneipp Zeit für 2samkeit


  • The Body Shop Moringa Foam Bath
  • Weleda Erholungsbad Edeltanne
  • Wolkenseifen Badeöl Pompadour Review
  • Tetesept Ägyptisches Cleopatrabad Review 

Auf dem letzten Foto könnt ihr bei genauem Hinsehen Spuren des harten Karlsruher Wassers sehen ;)

Das macht 8 Einzelbäder (incl. Pinimenthol, das wahrscheinlich heute benutzt werden wird --> leichter Anflug von Erkältung) und 9 große Flaschen.

Die Kneipp-Bäder sind alle noch ungeöffnet, das DM-Erkältungsbad ist fast leer, das Wolkenseifen-Badeöl ist auch bald leer.


Hase hat sich übrigens gerade selbst im Spiegel entdeckt und rennt jetzt seit 10 Minuten vor Angst klopfend und grunzend im Zimmer rum. Ich hab sie ins Schlafzimmer gesetzt und sie scheint Spaß zu haben am Freilauf. Bis auf das Erlebnis mit dem bösen Kaninchen im Spiegel ;-)



Freitag, 8. Februar 2013

Badekugeln - Inventur 2013


So sah meine Sammlung von Badekugeln im Juli 2011 aus:


Das sind um die 40 Teile, die ich teils ganz verbadet, teils in mehrere Stücke geteilt habe.

Nachdem ich das ganze alte Zeug satt hatte, kam meine große Badeteilchen-Zerstörungs-Aktion im September letzten Jahres, wo ich die schönen Deko-Badekugeln, die ich zu schön fand, um sie zu benutzen, mit einem Hammer zerhauen habe und sie zusammenmischte. Der dabei entstehende Duft erinnerte an einen Lush-Laden. Das Pulver ist mittlerweile verbadet.

Ich habe den momentanen Stand meiner Badekugelsammlung fotografiert (mit der neuen Kamera, also etwas unscharf und schlecht belichtet, da ich noch lernen muss, mit ihr umzugehen).

  • Lush So White
  • Bomb Cosmetics Pina Colada Bath Blaster
  • Bomb Cosmetics Daisy Roots
  • Lush Cinders
  • Lush Jingle Spells
  • Lush Santa’s Sack Review
  • Lush Santa’s Sack
  • Lush Cinders
  • Heymountain Cinnamon Girl Tab
  • Heymountain I saw Santa Rockin’ around the Christmas Tree
  • Kneipp Sprudelbad Fichte
  • Heymountain Christmas Cotton Candy Schaumbad
  • Lush A Gold Star

  • Lush Melting Snow Man
  • Lush Golden Wonders

Das sieht schon etwas übersichtlicher aus als 2011, nicht wahr?

Schön finde ich, dass fast alle alten Produkte weg sind. Einzig der Jingle Spells, der Gold Star, ein Cinders und die Heymountain-Produkte sind von 2011.

Zu den bisherigen Teilen:

Nächstes Mal stelle ich euch die flüssigen Badezusätze vor.

Montag, 4. Februar 2013

Aufgebraucht im Januar

Danke für eure Kommentare zum kleinen Häschen ... ich werde euch auf dem Laufenden halten und ich werde auch nochmal mit den Vorbesitzern sprechen.

Aber nun zu etwas völlig anderem:
Ein erfolgreicher erster Aufbrauch-Monat des Jahres 2013 ist zuende :)

  • Eucerin Hyaluron Ridge Filler
    • Ich habe zwar keine Falten zum Auffüllen, kann aber auch nichts negatives über die Creme sagen. War ein Geschenk und ich hab sie gut vertragen. Falten bekommen hab ich auch keine davon ;)
  • Heymountain Pini di Roma Hand- und Fußkreme
    • Diese Creme habe ich sehr gerne benutzt. Es ist eine leichte, schnell einziehende Creme, die wunderbar duftet. Ich hatte schon mehrfach erwähnt, wie sehr ich den Heymountain Pinien-Wald-Duft liebe. War übrigens haltbar bis 16.10.2011 ;)
  • The Body Shop Almond Scrub
    • Er war schon ein wenig alt und hatte etwas in seinem tollen Duft nachgelassen, war aber immer noch peelend und pflegend, vor allem die letzten paar Mal, an denen ich ihn benutzt habe. Seiner ist einer meiner Lieblings-Body-Shop-Düfte.

  • Balea Dusche & Creme Pitaya
    • Leckerer fruchtiger Duft, deshalb habe ich es mir gekauft. Aber nur in der kleinen Größe, hab ja schließlich schon lange Duschgelkaufverbot.
  • Réelle Repair Shampoo
    • Shampoo für strapaziertes, trockenes und brüchiges Haar. Hätte ich natürlich nie gekauft, denn meine Haare sind das Gegenteil von trocken. Es war aber mal in einem dieser immer mal wieder erhältlichen, tollen DM-Geschenke an die Kunden, ich glaube damals in der Kosmetiktasche. Ich kann aber nichts negatives über das Shampoo sagen.

  •  Dove Beauty Care Shower Probe
    • Riecht ganz toll, bißchen wie frisch gewaschene Wäsche :)
  • Balea Bademomente Sinnesfroh
    • Kakao bzw. Schokolade soll ja glücklich machen, deshalb duftet das Bad mit dem Namen "Sinnesfroh" nach Kakao und ist auch entsprechend braun eingefärbt. Mich hat der Duft zwar nicht fröhlicher gemacht, aber dennoch fand ich das Badesalz recht angenehm.
  • Tetesept Bäder der Welt Orientalisches Hamam-Bad
    • Das Bad hat auch in der Wanne einen starken Duft nach Früchten und hat das Badewasser dunkellila-rötlich-bräunlich verfärbt. Laut Packung handelt es sich wohl um Feigenduft und ätherische Öle.

  •  Heymountain Cinnamon Girl
    • Das Cinnamon Girl war ein schäumender Badetab, den ich letztes Jahr bestellt hatte. Er war sehr pflegend, deshalb hab ich vorsichtshalber die Haare nicht ins Wasser getaucht. Er gab etwas Schaum und eine schöne rosa Wasserfarbe. Der Duft war zimtig, immer noch wahrnehmbar, obwohl er am Anfang seines Lebens bestimmt stärker geduftet hat (--> Cinders)
  • Lush Cinders (ohne Bild)
    • Der Cinders ist eine Weihnachtsbadekugel. Er duftet vor allem nach Zimt. Ich mag ihn gern, leider hatte dieser alte Cinders seine besten Zeiten schon hinter sich. Statt zu sprudeln und zu duften, fiel er einfach im Wasser auseinander und vom Duft war nicht mehr viel übrig. 

  • Alverde Reinigungstücher Wildrose
    • Die hatte ich mir nur gekauft, weil ein gebackener Lidschatten dabei war. Ich benutze Reinigungstücher eher selten, hab sie auf Reisen mitgenommen und war auch zufrieden damit. Anscheinend bin ich aber zu wenig verreist, denn sie sind, nein, nicht ausgetrocknet, sondern verschimmelt!

Freitag, 1. Februar 2013

Ein trauriges Kaninchenleben



Ich kann ja nicht nein sagen, wenn es um Tiere geht. Deshalb habe ich den Vorschlag angenommen, ein Kaninchenweibchen von Bekannten einer Bekannten aufzunehmen. Wie so oft waren die Kinder der Grund für die Anschaffung und wie so oft sind die Kinder nun außer Haus und die Eltern haben keine Zeit und Lust, sich um die Tiere zu kümmern. Also hat man sich entschlossen, die beiden in gute Hände wegzugeben. Find ich gut. Und meine Bekannte hat dabei an mich gedacht. Find ich auch gut. Das Männchen war schon weg, also bekam ich das Weibchen.


Nun ist es nicht einfach, ein Kaninchen (ob männlich oder weiblich) in eine bestehende Zweiergruppe zu integrieren. Ich weiß noch, was es für ein Theater war, Lilli zu Kasi zu setzen. Es hat Wochen gedauert, bis er sie nicht mehr gejagt und angegriffen hat. Lilli war noch ein Baby, gerade mal 10-12 Wochen alt, und da ich bei Meerschweinchenjungs die Erfahrung habe, dass es meist gut klappt, wenn man Babys zu Erwachsenen setzt, hatte ich mal angenommen, es wäre bei Kaninchen auch so, von wegen "Welpenschutz". Da hätte ich mich mal vorher informieren sollen, denn eigentlich ist das keine so gute Idee. Aber mit viel Geduld und viel Platz haben sich die beiden doch angefreundet und sind mittlerweile ein Herz und eine Seele. Da jetzt ein neues Kaninchen dazuzusetzen, sollte man sich überlegen. Ich habe viel dazu gelesen, wie man das am besten anstellt. Es kann klappen, muss aber nicht.

Da die Kleine und ihr Partnertier draußen auf der Terrasse in einem Stall gehalten wurden, habe ich sie erst mal in die Küche gesetzt, da dort nicht geheizt wird. Und unter anderem deswegen habe ich vor der geplanten Vergesellschaftung einen Tierarzttermin gemacht, damit keine eventuellen Krankheitserreger von draußen in meine Gruppe gelangen. Als ich sie dort bei ihren vorherigen Haltern aus dem Stall genommen hatte, ist mir schon aufgefallen, dass ihr eines Hinterfüßchen abgeknickt ist. Bißchen erstaunt war ich, dass das niemand bemerkt hatte bisher. Ich halte meine Tiere im großen Gehege und sehe sofort, wenn etwas mit ihnen nicht stimmt, weil sie sich normalerweise viel bewegen, auch wenn ich nur kurz nach ihnen schaue. Aber wenn so ein Tier natürlich nur im kleinen Holzstall gehalten wird, wo es nur rumsitzen kann, und der alle paar Wochen mal gesäubert wird und es ansonsten halt nur Wasser und Futter reingestellt bekommt, wie soll man da sehen, wie es dem Tier geht? Vor allem, weil ja eh keiner mehr richtig Lust hatte, sich zu kümmern.


Daheim habe ich sie erstmal auf ein Handtuch gesetzt und ein Gitteroberteil daraufgestellt. Ich habe sie möglichst wenig hochgenommen und nur ein wenig zwischen den Augen gestreichelt, weil sie bei jeder anderen Berührung immer sehr zurückzuckt. Sie frißt ganz gerne Trockenfutter und nimmt mittlerweile auch Salat und Karotten aus meiner Hand, allerdings wirft sie sie zuerst mal weg, um sie dann später wieder aufzusammeln. ;) Heu frißt sie kaum. Sie ist ziemlich schwer und groß für ein Zwergkaninchen (2 kg) und recht schüchtern, aber trotzdem neugierig und beobachtet immer, was ich mache. Und sie hat wunderschöne blaue Augen. Ich hab mich in den 2 Tagen, in denen sie vor dem Tierarzttermin bei mir war ein wenig in sie verliebt ;).

Der Besuch beim Tierarzt war weniger schön: Das eine Hinterbein war, wie ich ja schon bemerkt hatte, einmal gebrochen gewesen und ist schief wieder zusammen gewachsen. Ich könnte mir vorstellen, dass das eventuell schmerzhaft gewesen sein könnte und dass man es eventuell merken hätte können, aber naja, jedenfalls ist es verheilt und tut wohl nicht mehr weh. Er hat sich natürlich auch das andere Beinchen angeschaut, und, und das hat mich wirklich geschockt, dort fand er genau dasselbe: Es war wohl ebenfalls mal verletzt/gebrochen und ist wieder verheilt. Allerdings wurde durch die Fehlbelastung das Fell abgetragen und die Haut wund und er meinte, die eitrige Wunde hat eventuell schon Knochen und Gelenk geschädigt. Kanincheneiter, vor allem in einem Abszess, ist eine heikle Sache, ich hatte schon schmerzhafte Erfahrung mit Tieren, die deswegen eingeschläfert werden mussten oder daran starben. Tatsächlich hat der Tierarzt gesagt, wenn es nicht besser wird, müßte man das Tier eventuell erlösen. Ein Bein könne man amputieren, aber beide? Ich hab dazu auch im Internet nichts wirklich Hilfreiches gefunden ...  :(


Eigentlich hatte ich gesagt, dass wenn ich sie nicht in die Gruppe integriert bekomme, würde ich sie wieder zurückbringen, aber das werde ich natürlich definitiv nicht tun! Das Häschen bekommt nun bis Montag Antibiotika und Montag Abend werden wir dann weitersehen. Wir werden kämpfen, so lange es einen Sinn hat.

Ich möchte das nicht werten, ich habe selbst schon ein Kaninchen verloren, weil ich zu spät zum Tierarzt bin, aber solche Dinge sind für mich immer ein Ansporn, noch besser auf meine Lieben zu achten!