Dienstag, 15. Juli 2014

[Tag] What’s in my Shower?

Dieser Tag geht gerade rum und ich möchte auch mitmachen. So ähnlich habe ich ihn schon zweimal gemacht, und zwar ging es damals um den Badewannenrand: April 2011 und August 2011.


In der  Ecke in meinem kleinen, aber feinen, aber alten zitronengelbgefliesten Bad stehen folgende Flaschen und Tuben:

  • Balea 3 in 1 Reinigung, Peeling, Maske
  • L’Oreal  ElVital Pflegeshampoo Energie
    • Das Shampoo, das ich von L’Oreal als Testperson bekommen habe, duftet zitronig-blumig-frisch und ist geeignet für schnell nachfettende Haare. Es beschwert nicht und reinigt gut.
  • Lush Veganese Conditioner
    • Den zitronigen Conditioner Veganese habe ich ebenfalls schon vorgestellt, und zwar hier, im Jahr 2012.
  • Weleda Citrus Erfrischungsdusche
    • Und noch ein zitroniges Produkt! Das Duschgel duftet gut, frisch und zitrisch, aber nicht nach Reinigungsmittel. Ich habe auch das Gefühl, dass es die Haut pflegt.
  • Quick Fix Facials Purifying Charcoal Mask
    • Die graue Maske für unreine und fahle Haut habe ich im TK Maxx entdeckt. Ich werde drüber schreiben.
  •  Schwarzkopf Professional Quality Color Conditioner
    • Hab einige Spülungen aus Haarfarben von einer Freundin bekommen, weil sie sie momentan nicht nutzen kann. (Dreadlocks brauchen keine Spülung)
  • Balea Spa Dusche Zen
    • Tolles Duschgel aus einer tollen LE, allerdings schon ein paar Jährchen alt.
  • Lush Seanik festes Shampoo
    • Der meerblaue Seanik ist ideal für meine schnell nachfettenden und volumenarmen (weil glatten, feinen) Haare. Er enthält Meersalz und Algen. Leider ist der Duft nach Zitrone (schon wieder ;-) ) und Mimose schon verflogen, weil mein Seanik schon älter ist, aber die Wirkung ist gut und schäumen tut er sehr stark.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich mag Kommentare :o)