Montag, 22. September 2014

Quick Fix Facial Purifying Charcoal Mask


Bei meinem letzten Besuch im TK Maxx freitags morgens - ich hatte mir ein paar Tage freigenommen - habe ich mir diese Maske in der Tube mitgenommen. Eigentlich kaufe ich ungern Marken, die ich nicht kenne, weil ich nicht weiß, ob die Firma Tierversuche durchführt.

Leider habe ich im Internet keine Infos gefunden, ob Quick Fix Facials nun welche durchführt oder nicht.

Angesprochen hat mich der Inhaltsstoff  "Kohle" und das Wort "Purifying", ich denke das passt gut zusammen und gut zu meiner Haut, und Gesichtsmasken benutze ich eh gern. Die Maske ist ausgewiesen für fahle und unreine Haut. Die Inhaltsstoffe hab ich mir vor dem Kauf kurz durchgelesen und fand sie auf den ersten Blick ganz in Ordnung, also habe ich die Maske für 3,49€ mitgenommen. Sie soll für mindestens 10 Anwendungen reichen, wie ich in einigen Blogs mittlerweile gelesen habe.

Die Beschreibung der Maske ist folgendermaßen:
Active Charcoal – rich in minerals, it helps clear deep-dwelling pores and free skin of toxins and impurities. Dragon Fruit - bursting with Vitamin C, it helps moisturise and promote healthy, radiant looking skin. Cinnamon extract - with reputed antiseptic and astringent properties to help clarify skin.

Inhaltsstoffe:
siehe Bild.

Hauptbestandteile sind neben Wasser Kaolin und Bentonit, zwei Tonmineralien. Polysorbat 20 ist ein Tensid. In kleiner Menge sind Öl aus Gurkensamen (Cucumber seed oil) sowie Saft einer Kaktusart (Hylocereus undatus) enthalten, sowie Zimt (Cinnamonium ceylanicum). Als Konservierungsmittel enthält die Maske das umstrittene Natriumbenzoat (Sodium benzoate).

Die Inhaltsstoffe sind also nicht soooo toll, aber es handelt sich eben nicht um Naturkosmetik.


Anwendung:
Ich trage die graue cremige Maske dick aufs Gesicht auf, spare natürlich Augen und Mund aus und lasse sie 10-15 Minuten einwirken, während ich mein Wannenbad geniesse.

Der Duft der Maske, den ich während der Anwendung in der Nase habe, erinnert mich irgendwie an Punsch oder Glühwein. Ich find ihn ganz OK, aber richtig gefallen tut er mir nicht.

Ich habe das Gefühl, dass die Maske der Haut gut tut. Sie spannt nicht, wird weich und fühlt sich sauber an.

Fazit:
Die Charcoal-Maske erfüllt ihren Zweck. Der Duft gefällt mir nicht so gut, aber sie ist gut verträglich und schön cremig und ich würde sie sogar nochmal kaufen.


0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich mag Kommentare :o)