Dienstag, 14. Oktober 2014

Blogger-Weihnachts-Event bei Lush Karlsruhe


Der Karlsruher Lush-Shop lud zum Blogger-Weihnachts-Event und ich habe die Einladung natürlich sehr gerne angenommen, um die neuen Halloween- und Weihnachtsprodukte zu bestaunen und zu beschnuppern. Vorher hatte ich mich noch mit Diana von I need sunshine, Chrissy von Gooseberry Pictures und Fanny von My Beauty Treasures im Starbucks getroffen. Bei Lush wurden wir dann mit Tee und Keksen verwöhnt und durften alles reihum ausgiebig anschauen und ausprobieren.



Als erstes kamen die Halloween-Produkte dran. Am besten fand ich den lila Wizard, denn er duftet nach meiner ersten Lush-Badekugel Jingle Spells, die es einige Male an Weihnachten gab. Mitkommen durfte der Lord of Misrule, den es schon letztes Jahr gab. Ich kannte ihn aber bisher nicht.
Daneben gibt es noch zwei Badestangen, die sich im Wasser drehen (Sparkler und Northern Lights), das Schaumbad Sparkly Pumpkin mit Glitzer und die Seife Fairy Ring.


Neben der altbekannten rosa Glitzerfee Snow Fairy gibt es das Hot Toddy-Duschgel, welches so würzig duftet wie das letztjährige Hot Toddy - Schaumbad und glitzert. Rose Jam duftet fruchtig-rosig, So White hat den Apfelduft der So-White - Badekugel. Der niedliche weiße Snowman ist ein Duschjelly.


Die drei anwesenden Lush-Mitarbeiter haben uns viel über die Produkte erzählt, vorgeführt und beantworteten alle unsere Fragen.


Zwei bekannte Gesichtsreiniger sind auch wieder mit am Start: Let the Good Times Roll mit Popcornduft und der keksige Bûche de Noel, von dem ich noch einen Rest vom letzten Jahr im Kühlschrank stehen habe.

Die bewährte Snowcake-Marzipan-Seife und die Seife Baked Alaska gab es letztes Jahr auch schon. Baked Alaska allerdings unter dem Namen Snow Globe. Ihr frischer Duft nach Grapefruit ist ein guter Kontrast zur Weihnachtssüße. Neu sind die weiche Reindeer Rock mit Preiselbeerduft und die Yog Nog mit Sojajoghurt, welche nach Nelken und Ylang Yang duftet und Kakaopulver enthält.
Die Weihnachts-Seifen gefallen mir allesamt sehr gut.


Am besten gefallen mir natürlich die Badesachen, da gibt es wieder mal sehr viel Auswahl - einige bekannte Badeteilchen und auch einige neue in allen Formen und Farben, als Ölbad, Schaumbad, Sprudelbad, Mehrfachbad ...
Am interessantesten finde ich das glitzernde Schaumbad Holly Golightly mit dem würzigen Duft nach Nelke, Zimt und Patchouli. Außen ist sie silbrigglänzend, innen ist sie schön tannengrün und das Wasser wird wunderschön gefärbt.


Am Ende bekamen wir noch eine hübsche Furoshiki-Tasche geknüpft, in die wir unsere Ausbeute eingepackt haben.

Vielen Dank an das Lush-Team für den schönen Abend und für die Einladung. 

Folgende Bloggerinnen waren auch anwesend:


Kommentare:

  1. Schöner Bericht und tolle Fotos! :-) Den Lord of Misrule muss ich mir auch noch zulegen, der kenne ich auch noch nicht!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder, ich muss auch unbedingt mal wieder zu Lush, mein Shampoo ist alle. ;-)

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  3. Das sind richtige Gute-Laune-Fotos. Ich steh im Winter immer auf Marzipangeruch. LG, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Den Lord of Misrule finde ich richtig toll, den habe ich mir jetzt auch wieder gekauft!

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde diese Weihnachtssachen immer sooo niedlich ^.^ mag sowas voll gerne!

    AntwortenLöschen

Ich mag Kommentare :o)