Mittwoch, 10. Juni 2015

TTIP - Tee-Tipp: MILFORD Cola-Kick


Was für ein geniales Wortspiel mir doch da eingefallen ist, da muss ich mir direkt selbst auf die Schulter klopfen! ^^

Ich habe mir nämlich gedacht, dass ich in loser Reihenfolge Teesorten vorstelle, die sich bei mir so in den Schränken und Regalen ansammeln. Tee ist ein beliebtes Getränk und auch ich mag ihn gerne, ob aromatisiert oder nicht, ob lose oder im Beutel.

Den Anfang macht eine neue Sorte von Milford, und zwar eine recht überraschende Sorte, wie ich finde, nämlich einen Tee mit Cola-Geschmack. Genauer gesagt enthält er Kolanuss und diverse Gewürze, die auch in der braunen Zuckerbrause drin sind. Allerdings auch Cola-Aroma. Wir haben ihn gekauft, weil der Name und die Beschreibung sehr interessant klingen, wer hat schließlich schonmal Cola-Tee getrunken? Oder warme Cola?

MILFORD sagt:

In afrikanischen Kulturen ist die Kolanuss ein beliebtes Gastgeschenk. Wir von MILFORD wollten diese interessante Nuss gerne einmal näher kennenlernen und haben sie zu uns eingeladen. Herausgekommen ist ein leckerer Früchtetee-Mix mit Cola-Geschmack und einem extra Kick an Schwarztee.

Zutaten:

Hibiskus, Schwarzer Tee (30%), Aroma (Cola), süße Brombeerblätter, Zichorienwurzeln, Zimt, Süßholzwurzeln, Gewürznelken, Kolanuss, Vanilleschoten.


Es handelt sich um einen Früchtetee mit 30 % Schwarztee-Anteil. Dazu muss ich sagen, dass ich Früchtetee meist nicht so gerne mag, weil ich ihn oft zu sauer finde. Und die erste (also Haupt-) Zutat bestätigt meinen Vorbehalt: Hibiskus ist die Basis des Früchtetees. Der Hibiskus färbt das heiße Wasser schön dunkelrot und der Tee erinnert schon vom Aussehen her ein wenig an Cola.
Durch die süßen Bestandteile (süße Brombeerblätter und Süßholzwurzel) wird der saure Geschmack ein wenig abgemildert.

Deutlich heraus kommt der Cola-Geschmack und auch die Gewürze, vor allem der Zimt. Wenn man an der offenen Packung schnuppert, kommen diese noch deutlicher heraus, vor allem der Cola-Duft.

Fazit

Man kann den Tee auch gut kalt trinken, er passt also zum Sommer. Alles in allem eine gute Idee, ganz gut umgesetzt. Ich persönlich hätte mir mehr Schwarztee-Anteil am Geschmack und weniger Säure gewünscht.

Kommentare:

  1. Das klingt irgendwie total interessant :D Stelle ich mir für den Sommer auch sehr gut vor, schön gekühlt mit Eiswürfeln. Ich halte mal Ausschau, ob ich den finde.

    AntwortenLöschen
  2. Klingt wirklich interessant :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen

Ich mag Kommentare :o)