Sonntag, 8. November 2015

Luvos Heilerde 2 hautfein Paste


Heilerde 


Heilerde lässt sich vielseitig nutzen. Sie wird schon seit dem Altertum für verschiedene Gesundheitsprobleme verwendet. 

Über Heilerde habe ich schonmal zu meinen englischsprachigen Blogzeiten berichtet. Ich bereite mir gerne Gesichtsmasken mit Heilerde und Wasser zu. Natürlich kann man noch viele schöne andere Sachen dazumischen, z.B. Kaffeepulver, Salz, Schwarztee, Lavendel und so weiter.

Vor allem für unreine und fettige Haut eignet sich Heilerde als Gesichtsmaske gut, denn das feine Pulver nimmt das überschüssige Hautfett auf, reinigt die Haut und wirkt entzündungshemmend durch Bindung von Bakterien und Zersetzungsprodukten bei entzündlichen Prozessen.



Luvos Heilerde 2 hautfein Paste


Von Luvos gibt es nun seit 1. September eine gebrauchsfertige Paste mit Heilerde. Das erspart das Anrühren. Man kann die Paste als Gesichtsmaske, Peeling, Umschlag, Verband oder Packung nutzen.

Luvos beschreibt noch mehr anwendungsgebiete für seine Heilerde 2 hautfein Paste, zum Beispiel Linderung von Juckreiz bei Neurodermitis und Psoriasis, Besserung der Hautdurchblutung beim Antrocknen, Erste Hilfe bei Prellungen, Quetschungen oder Verstauchungen sowie Hilfe bei Muskel- und Gelenkbeschwerden und Verspannungen. Dazu kann ich nichts sagen, aber ich werde die Paste mal bei Nackenverspannungen auftragen, mal schauen, ob die Maske hilft.

Auch Linderung bei Insektenstichen und Sonnenbrand wird versprochen.

Die Zahl 2 steht übrigens für den "Feinheitsgrad" des Pulvers , 2 ist "hautfein" und 1 "fein". 1 ist zur inneren Anwendung.

Infos von Luvos zu Heilerde


Woraus besteht Luvos-Heilerde?
Luvos-Heilerde wird in Deutschland aus naturreinen, eiszeitlichen Lössablagerungen gewonnen. Das Eiszeitalter Diluvium ist der Namensursprung von Luvos. Als reines Naturprodukt, bestehend aus wertvollen Mineralien und Spurenelementen, ist Luvos-Heilerde frei von jeglichen Zusätzen und vegan. In einem speziellen Verfahren wird der Löss so aufbereitet, dass die Luvos-Heilerde ihre idealen Eigenschaften für die therapeutische Anwendung erhält. Sie wird getrocknet und schonend auf 130 Grad erhitzt, um mögliche Keime und Bakterien abzutöten. Danach wird sie fein vermahlen und in unterschiedliche Feinheitsgrade gesiebt, um die jeweils gewünschte therapeutische Wirkung zu erzielen. Je feiner die Heilerde aufbereitet ist, desto ausgeprägter ist ihre Fähigkeit, Stoffe zu binden.

Wirkprinzip einfach wie genial
Luvos-Heilerde hat eine optimale mineralische Struktur und wirkt rein physikalisch über ihre große Oberfläche und die bei der Trocknung entstehende Saugwirkung von innen nach außen. Dabei bindet sie Fett, Talg, Wundsekrete und andere Flüssigkeiten sowie darin gelöste und ungelöste Stoffe und Bakterien. Hierin beruht die intensive Wirkung der Luvos-Heilerde auf die Haut. Mit spürbarer Tiefenwirkung wird die Durchblutung verbessert, der Stoffwechsel gefördert und die Wundheilung unterstützt. Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie Entzündungen mit Schmerzen und Schwellungen klingen ab. Mit Luvos-Heilerde 2 hautfein steht nun eine gebrauchsfertige Paste zur Verfügung, die man sofort anwenden kann.


Inhaltsstoffe


100 g Paste enthalten 70 g Heilerde.
Sonstige Bestandteile: Aqua, PPG-2 Methyl Ether, Ethylparaben, 2-Bromo-2-Nitropropane-1,3 Diol, Cetrimonium Bromide.

PPG-2 Methyl Ether ist ein Emulgator, Lipid, Tensid; laut Codecheck.info weniger empfehlenswert und für Naturkosmetika nicht geeignet. 
Ethylparaben ist ein Konservierungsmittel, eingeschränkt empfehlenswert und für Naturkosmetika abenfalls nicht geeignet.
2-Bromo-2-Nitropropane-1,3 Diol heißt auch Bronopol, ist ein Konservierungsmittel; nicht empfehlenswert und für Naturkosmetika nicht geeignet.
Cetrimonium Bromide ist ein Konservierungsmittel; nicht empfehlenswert und für Naturkosmetika nicht geeignet.

Also handelt es sich nicht um Naturkosmetik, andere Luvos-Produkte sind BDIH-zerifiziert. Dieses gehört aber zu den Heilmitteln und ist ein Medizinprodukt der Klasse 1.
Falls jemand also Probleme mit solchen Inhaltsstoffen hat oder sie meiden möchte, eignet sich die fertige Paste nicht und derjenige rührt sich die Maske lieber selbst mit Wasser an.







Preis und Bezugsquellen


Die gebrauchsfertige Paste Luvos-Heilerde 2 hautfein (Medizinprodukt Klasse 1) ist seit 1. September 2015 in einer Dose mit 720 g für etwa 9,49 Euro in Apotheken, Reformhäusern, ausgewählten Drogerien und Bio-Fachgeschäften erhältlich

Meine Meinung


Die große, schwere Plastikdose enthält 720 g und ist mit einer Aluminiumfolie versiegelt. Die Paste ist 6 Monate nach Anbruch haltbar (mindestens).
Beim Öffnen sieht die Paste aus wie ein heller Pudding, der Geruch ist sehr dezent, nur leicht nach Alkohol. Die Paste ist frei von Farb- und Duftstoffen.

Ein wenig Flüssigkeit hat sich abgesetzt, also habe ich erstmal mit einem Löffel alles gut durchmischt.

Die Paste ist sehr schön cremig und läßt sich leicht auf das Gesicht auftragen. Kurz nach dem Auftragen (auf das gereinigte Gesicht) verspüre ich ein leichtes Kribbeln und wenn die Maske antrocknet, fängt sie ein wenig an zu spannen, klar, da die Masse trocken wird.

Ich lasse die Maske 10 -15 Minuten lang einwirken und rubble sie dann mit einem nassen Waschlappen ab, so kommt noch ein Peeling-Effekt hinzu. Meine Haut verträgt das, wer empfindliche Haut hat, sollte die Maske lieber nur mit warmem Wasser abspülen. Ich wende Gesichtsmasken gerne in der Badewanne an, da bekommt man sie leicht wieder runter.

Ein Vorteil der Paste ist, dass sie beim Antrocknen nicht krümelt. Das passiert nämlich beim Pulver, wenn es trocknet.

Nach der Anwendung die Reste mit einem Gesichtswasser abnehmen und eine pflegende Creme auftragen, und fertig ist die "Auszeit" für die Gesichtshaut.

Fazit


Ich wende die Maske gerne 1-2 Mal pro Woche an und bin sehr zufrieden damit. Kleine Unreinheiten sind weniger geworden und nach der Anwendung fühlt sich die Haut weich und sauber an.


Die Heilerdepaste ist vegan und tierversuchsfrei



  

Kommentare:

  1. Oh, die Luvos Heilerde wollte ich auch schon lange testen. Werde ich mir für kommende Woche nun direkt mal vornehmen :)

    Danke für deine Review. :)

    Liebste Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen

Ich mag Kommentare :o)