Samstag, 31. Oktober 2015

[Blogparade] Meine Körpercreme-Sammlung

Ich hab grad Spaß an Blogparaden :-) Na ja, wenn das Thema passt, nehm ich mir gerne ein wenig Zeit dafür. Heute am letzten Teilnahmetag bei Oktoberwind zum Thema: Meine Körpercreme-Sammlung.


Und trotz der Tatsache dass ich eine Liste über meine Produkte führe, hätte ich dann doch nicht erwartet, dass es so viele sind... :o
Wobei die meisten Gewinne, Produkttests oder Glossybox-Inhalte sind. Die meisten sind auch bisher unbenutzt und ich kann dazu noch nichts sagen. Einige hab ich schon verschenkt und einige werde ich auch noch verschenken, denn so viel kann ja kein Mensch aufbrauchen :-)

Zugegebenermaßen bin ich auch ein wenig cremefaul, auch nach dem Baden braucht meine unkomplizierte Haut das nicht unbedingt. 

  • Anatomicals Churned out nice again
  • Balea Soft Creme (Produkttest)
  • Balea Hautpflegecreme (Geschenk von DM)
  • Heymountain Coldcream Santa’s Finest
  • Lush Sympathy for the Skin
    • War in einem Geschenkpaket, das ich von meiner Mama bekommen habe. Die leichte, recht flüssige Creme duftet nach Vanillepudding mit Banane :-)
  • Shea-Body Butter selbstgerührt
    • Diese sehr reichhaltige Creme habe ich vor 3 Jahren bei einem tollen Workshop hergestellt. Da ich mich nicht für ein ätherisches Öl entscheiden konnte, habe ich gleich drei zusammen gemischt (Namen stehen auf dem Etikett), und die Duftmischung ist echt gut gelungen :-)
  • Body Shop White Gardenia Body Cream

  • Hübner Aleo Vera Lemonfresh Bodylotion (PR Sample)
  • Tautropfen Aquatau Feuchtigkeitsnektar (Gewinn)
  • Body Shop Moroccan Rose Body Milk
    • Hab ich von einer Freundin bekommen, zusammen mit dem Eau de Toilette mit dem tollen Rosenduft. Ich benutze die Body Milk gerne im Sommer, sie ist auch schon halb leer.
  • Alverde Körpermilch Kakaobutter Hibiskus (Gewinn)
  • Body Shop Vanilla Spice Shimmer Lotion
    • Diese schimmernde Lotion im Pumpspender habe ich schon ziemlich lange. Sie ist ziemlich glitzerig und der Duft ist echt toll. Ab und zu benutze ich sie, vor allem im Winter.


  • Escada Cherry in the Air *
  • Naobay Oxygenating Cream Moisturizing *
  • Nougat Sparkling Body Shimmer *
  • Mitchell and Peach English Growers Body Cream *
  • Lancôme Aroma Juice **
  • Anatomicals Not another rough day please Body Lotion
  • Trésor Midnight Rose  **
  • Body Shop Hydrating Purée Spa Wisdom
  • Body Shop Hydrating Purée Polynesia
  • Kibio Velvet Skin Moisturizing Body Milk *
  • Body Shop Strawberry Purée 
* aus der Glossy Box
** vom Kosmetiktausch



  • Ziaja (Gewinn)
    • Cocoa Butter Body Lotion
    • Goat’s Milk Body Lotion
  • Nivea Care (Produkttest)
  • M.Asam (PR Samples)
    • Green Tea Papaya Vitamin Body Milk
    • Peach loves Margarita Body Soufflé
    • White Hibiscus Peeling (hoppla, das ist ja ein Peeling, ist mir dazwischengerutscht... ;-) )

Dienstag, 27. Oktober 2015

Herbstspaziergang

Mein Freund hat schöne Waldbilder beim Spazierengehen letzte Woche gemacht. Es war tolles Wetter und wir sind fast 4 Stunden durch den Wald gelaufen :-)

Wir haben sehr viele unterschiedliche Pilzsorten gesehen. Wäre schön, wenn man sich damit etwas auskennen würde, dann könnte man mal essbare Pilze sammeln gehen. Nun gut, dass die ersten beiden nicht genießbar sind, kann ich euch schonmal sagen :)





Freitag, 23. Oktober 2015

[Blogparade] Seven Shades of Gold

Nach Braun, wo ich letzte Runde zum ersten Mal mitgemacht habe, ist nun bei Smoke & Diamonds 7 Shades of ... Gold dran. Ich habe genau 7 Nagellacke in Gold- bzw. in Gold-Glitzertönen gefunden. Zufälligerweise sind alle von unterschiedlichen Marken.



  • Ciaté Party Shoes: Goldglitzer mit etwas irisierendem Glitzer dabei
  • Manhattan Lotus Effect 10S Glitter Gold: Goldglitzer in verschiedenen Größen
  • OPI Glow up Already: sehr dichtes Glitzer in überwiegend Gold mit anderen Farben dabei
  • Essence Colour & Go Gold Fever: Gold- und Rotglitzer
  • Douglas Fireworks: Je nach Lichteinfall Gold bis Grün changierend
  • Markwins International: rötlicher Goldton mit etwas Glitzer
  • China Glaze Cowardly Lyin´: gelbliches Gold mit etwas Glitzer


Sonntag, 18. Oktober 2015

[Blogparade] Meine Top 3 Herbstlippenstifte

Nun kann ich schon das zweite Mal in Folge bei der Blogparade auf I need Sunshine mitmachen. Thema: Meine Top 3 Herbst - Lippenstifte.


Ich habe mir drei unterschiedliche Farben ausgesucht, die ich derzeit gerne trage. Zwei sind eher dunkel, eine eher nude.


  • Benefit Ms. Behavin
  • P2 Matte Deluxe I want you
  • Urban Decay Requiem

Benefit Ms. Behavin

Diesser Lippenstift im dunklen Beerenton stammt vom Kosmetiktausch im letzten Jahr. Schrödingers Katze gab ihn netterweise ab. Vom Auftragen her erinnert er eher an einen Lipgloss, recht durchsichtig und flüssig. Er trocknet die Lippen auch angenehmerweise nicht aus, sondern fühlt sich an wie ein Lippenpflegestift.Auf dem Swatchbild sieht man die tolle Farbe: Es ist nämlich lila Glitter im dunklen Braun-Rot. Leider kommt das auf den Lippen nicht so gut raus wie auf dem Bild. Aber er wird dunkler, je öfter man ihn aufträgt.


P2 Matte 060 Deluxe I want you

Den wollte ich damals unbedingt haben, als die neuen matten Lippenstifte von P2 rauskamen. Es handelt sich um ein bläuliches, dunkles Weinrot.

Die silberne Slimline-Verpackung gefällt mir sehr gut, der Lippenstift läßt sich gut wiederverschließen. Der Lippenstift allerdings riecht ziemlich unangenehm. Zum Glück schmeckt er nicht so, wie er riecht. Er läßt sich sehr gut auftragen, auch ohne Pinsel, da er am Ende (oder ist es der Anfang? ^^) abgeflacht ist und gerade Kanten bietet. Die Farbabgabe ist sehr stark.

Die Farbe auf den Lippen fühlt sich schon etwas trocken an, was wohl an der Mattierung liegt, matte Lippenstifte seien öfter so trocken, liest man.

Die Farbe des Lippenstifts übersteht etwas Essen und Trinken.

Die Farbe gefällt mir an mir sehr gut. Ich bin im Alltag eigentlich kein Lippenstiftträger, weil mir der Auftrag meist zu lange dauert, gerade bei so dunklen Tönen, bei denen man akkurat sein muss. Schade, denn dies ist wirklich mal eine Farbe, die mir steht. Insofern ein Glücksgriff. Dazu etwas schwarzer Kajal wäre perfekt.


Und mir ist sogar mal ein Tragebild gelungen. Leider sind meine Lippen nämlich nicht so fotogen, wie ich finde.


Urban Decay Requiem

Eins meiner wenigen Produkte von Urban Decay. Ich hatte mal einige Geschenkebei Liris Beautywelt bestellt und mir dabei auch diesen Lippenstift mit dem Namen Requiem gegönnt.
Er duftet so toll ^^ und läßt sich angenehm tragen. Es handelt sich um einen Nude-Ton, der gut hält und meine natürliche Lippenfarbe intensiviert.
Die Verpackung und die Gravierung ist natürlich auch toll.





Swatch-Reihenfolge: Urban Decay - P2 - Benefit


Sonntag, 11. Oktober 2015

Tee-Tipp: TeeGschwendner Kräutertee Bambus-Pomelo

Heute gibt es einen Tee-Tipp zu einem Kräutertee, den ich mir selbst nicht gekauft hätte. Ich habe ihn von meiner Mutter geschenkt bekommen, kann ihn aber weiterempfehlen.

Es handelt sich um eine aromatisierte Kräuterteemischung mit dem Aroma von Bambus und Pomelo.



TeeGschwendner sagt

"Asiatisch-exotischer Bambus trifft auf die spritzige Kreuzung aus Grapefruit und Pampelmuse - die Pomelo!"

Mit diesem Tee hat TeeGeschwender 2013 den ersten Platz bei der North American Tea Championship in der Kategorie „Aromatisierte Kräutermischung" gewonnen.

Er war ein Trendtee im Jahr 2011 oder 2012. Trendtees wechseln normalerweise nach einem Jahr, aber besonders beliebte Variationen wie diese kommen ins ständige Sortiment.

Zutaten

Apfelstückchen, Lemongras, Orangenschalen, Melissenblätter, Bambusblätter, Süßholz, Brombeerblätter, natürliches Aroma, Orangenscheiben, rote Kornblumenblütenblätter, Säuerungsmittel Zitronensäure.

Zubereitung & Preis

13 g Kräutertee auf 1 Liter gefiltertes bzw. weiches, sprudelnd kochendes Wasser; 5 bis 10 Min. ziehen lassen.

(Ich  benutze übrigens kein gefiltertes Wasser bei der Tee-Zubereitung. Ist mir zu kompliziert.)

100 g kosten 4,80 € 



Geschmack

Ich dachte immer, Grapefruit und Pampelmuse wären dasselbe. Wikipedia erklärt mir, dass das umgangssprachlich so stimmt, die Grapefruit aber eigentlich eine Kreuzung aus Pampelmuse und Orange ist.
Und die Pomelo ist wiederum eine Kreuzung aus Grapefruit und Pampelmuse, wobei der Pampelmusen-Erbanteil der größere ist.
So, jetzt wissen wir es ganz genau, bzw. eigentlich ist die Kulturgeschichte dieser Zitrusfrüchte komplizierter, ich verweise hiermit auf Wikipedia.

Egal, die Kombination aus Bambus (wie schmeckt Bambustee?) und Pomelo erschien mir persönlich nicht als so interessant, dass ich mir den Tee kaufen würde. Allerdings schmeckt die grobkörnige Kräutermischung doch sehr gut. Man merkt den Zitrusgeschmack der Pomelo heraus, der Tee schmeckt im Großen und Ganzen auch nicht übertrieben kräuterig und ist vor allem nicht zu süß, sondern eher frisch-zitrisch und schön ausgewogen.

Man kann den Kräutertee auch länger als 10 Minuten ziehen lassen, er wird dann nicht bitter, sondern schmeckt noch intensiver nach der enthaltenen Pomelo und dem Lemongras. Auch kalt kann man ihn gut trinken.

Mein Fazit

Wer also mal etwas anderes trinken will, als die üblichen Vanille- und Frucharomen, dem kann ich diesen Kräutertee sehr empfehlen.


Donnerstag, 1. Oktober 2015

Aufgebraucht im September

Im September habe ich ein paar größere Sachen geleert. Dabei sind einige Favoriten.

  • The Body Shop DeoDry™ Dry-Effect Deodorant Fresh & Floral Roll On
    • Puh, langer Name! 
    • Dieses Deo hat seinen Zweck bei mir leider überhaupt nicht erfüllt. Vielleicht bin ich verwöhnt, da ich schon quasi immer Deokristalle verwende, und die bei mir wirklich sehr gut wirken, aber mit dem Body Shop Deo hatte ich das Gefühl, dass ich ohne besser dran wäre, geruchstechnisch. Ohne Deo fühlte ich mich frischer, bzw. länger frisch als mit diesem. Also nicht mal im Winter konnte ich das DeoDry leider als Deo benutzen.
    • Da die rosa Version mit floralem Duft aber wirklich toll duftet, habe ich das Deo als Parfüm-Roll-On am Handgelenk, am Hals usw. benutzt und finde es schade, dass die Flasche nun leer ist.
    • Ich habe noch ein weiteres DeoDry zum Nachfüllen, nämlich "Zesty" (das Gelbe). Man kann die kleine Flasche in den Deo-Behälter einschrauben. Ich befürchte zwar, dass es auch nicht besser wirkt, aber werde es auf jeden Fall probieren.
    • Die Deos gibt es wohl inzwischen nicht mehr.

  • Lush Celebrate Bodylotion
    • Den großen Pott habe ich mir bei einem Lush-VIP-Abend ausgesucht, vornehmlich deswegen, weil ich keine 25 € für eine Bodylotion ausgeben möchte, sie aber gerne probieren wollte.
    • Die Body Lotion enthält brasilianisches Orangenöl, Cognac und Limettenöl und duftet somit wie die Golden Wonders - Badekugel, die es auch mal an Weihnachten gab. Sie, bzw. nach dem Eincremen alles Eingecremte, duftet wegen der Limette und dem Orangenöl nach Nimm 2-Bonbons, wie ich finde, und ist sehr reichhaltig. Ebenso mag ich den Duft nach den enthaltenen Orangenblüten sehr gerne.
    • Ich fand die Lotion ziemlich ergiebig und der Duft war sehr langanhaltend.
    • Inhaltsstoffe: Prunus Amygdalus Dulcis Oil (Mandelöl), Aqua (Wasser), Theobroma Cacao Seed Butter (Kakaobutter), Glycerine, Stearic Acid, Triethanolamine, Citrus Sinensis Peel Oil Expressed (Brasilianisches Orangenöl), Vitis Vinifera Leaf Oil (Cognacöl), Citrus Aurantifolia Oil (Limettenöl), Citrus Aurantium Amara Flower Extract (Orangenblüten Absolue), Styrax Benzoin Resin Extract (Benzoetinktur), Cetearyl Alcohol, Linalool, Limonene, Citral, Parfüm.

  • Balea 3 in 1 Reinigung, Peeling, Maske
    • Dieses Gesichtsprodukt für Mischhaut habe ich im Januar 2014 schon einmal vorgestellt, und zwar, weil ich es wirklich gut fand.
    • Ich habe es sowohl als Maske, als Reiniger und als Peeling verwendet.
    • Falls es das noch gibt, werde ich es auf jeden Fall nachkaufen. 

  • Heymountain Give my Love to Rose Duschgel
    • Wieder einmal geht etwas leer, was ich so toll fand, dass ich es eigentlich gar nicht aufbrauchen möchte. Deshalb bleibt auch noch ein Restchen übrig, so kann ich noch dran schnuppern. Verrückt, oder? ^^
    • Das war meine 2. Flasche des Rosen-Duschgels. Schon im Jahr 2010 habe ich eine kleine Review dazu geschrieben, damals noch auf Englisch. Abgelaufen ist es übrigens schon seit Oktober 2012, was man aber nicht gemerkt hat.
    • Leider gibt es das Duschgel inzwischen nicht mehr, allerdings gibt es einen Duft bei Heymountain, der Bella rosa heißt. Vielleicht ist der auch so toll, probiert habe ich ihn noch nicht.
    • Give my Love to Rose ist ein toller, süßer, aber trotzdem frischer, rosiger, leicht grüner Duft, den ich vermissen werde. Perfekt war er im Sommer.



  • Diverse Pröbchen