Samstag, 28. November 2015

Haul vom Stuttgarter Messe-Herbst

Am letzten Samstag bin ich nach Stuttgart gefahren, um die "Kreativ" und die "Veggie und frei von"-Messen zu besuchen. Viele tolle Stände und leckere Sachen zum Ausprobieren gab es dort. Ich hab natürlich einiges an Geld dort gelassen. Das hatte ich aber auch vor :-)
Und Badesachen sowie Essenszeug kann ich immer gebrauchen.

Obwohl die Badecupcakes von Ponyhütchen und Badefee so hübsch sind, dass ich mich echt überwinden muss, sie zu benutzen. Vielleicht endet es wieder so wie damals bei Lush: Badeteilchen-Aufbrauch-Zerstörungs-Aktion ;-)

 

Ponyhütchen

Am Stand von Ponyhütchen habe ich ein paar Badeprodukte gekauft und Pröbchen sowie eine Badepraline dazubekommen. Die Produkte von Ponyhütchen sind vegan, handgemacht, konservierungsmittelfrei und bio.
  • Badecupcake Wintermärchen
    • Der hellbraune Cupcake mit den bunten Zuckersternchen duftet stark nach Pflaume, Zimt und Nelke. Vor allem der Pflaumenduft ist im Vordergrund. Richtig schön winterlich-fruchtig.
  • Badecupcake Lebkuchen 
    • Der hellblaue Cupcake mit den roten Zuckerkügelchen und dem Glitzer duftet nach Lebkuchen. Mich erinnert der süße, würzige Duft außerdem an Honigkuchen.
    • Beide Badecupcakes enthalten unter anderem Kakaobutter, Sheabutter und Kokosöl aus kontrolliert biologischem Anbau.
  • Badepraline Kuscheldecke
    • Sternchen mit sehr wamem, pudrigem Duft nach Vanille, Sandelholz und "leicht blumigen noten von jasmin und musk".
  • Badepraline Blütenzauber
    • Herzchen mit nicht weihnachtlichem, sondern blumigem Duft nach Rosen, weissen Lilien und Jasminblüte.
    • Die Badepralinen enthalten u.a. Sheabutter und Kakaobutter.
  • Cremedeo Supervixen (Probe)
    • duftet himmlisch warm-pudrig-exotisch nach Mango und Vanille, richtig sommerlich.
  • Seife Honigschnütchen (Probe)
    • Laut Website duftet die Seife aus Kokosöl, Sheabutter und Sonnenblumenöl "warm, cremig und pudrig nach honig, versetzt mit zarten noten von vanille und zitrusfrüchten

 

Badefee

Auch beim Stand von Badefee habe ich mir einiges gegönnt. Zufälligerweise alles in hellblau und türkis.

Badefee bietet viele unterschiedliche Bade- und Kosmetikprodukte wie Badetaler, Badetee, Badeschokolade usw. Laut Website: "Unsere Badefee-Produkte werden liebevoller Handarbeit aus hochwertigen, natürlichen Ingredienzien in kleinen Chargen ausschließlich in eigener Fabrik in Deutschland hergestellt."
Die Produkte sind tierversuchsfrei und zumindest teilweise (vielleicht auch alle) vegan.

  • Badepraline Eisflöckchen
    • Das zuckersüße Badecupcake mit der Schneeflocke duftet laut Webseite nach Fougere, Amber und Eistanne und besteht hauptsächlich aus Kakaobutter, Mandelöl, Kokosöl und Sheabutter.
  • Gästeseife 
    • ein kleiner hellgrüner Tannenbaum mit aquatischem Duft. 
  • Schaumbad Luna
    • Diese Flasche mit 500 ml Inhalt habe ich mir wegen des Duftes mitgenommen. Laut Duftbeschreibung ist er aquatisch-frisch  mit Noten von Sandelholz, Limetten und Lavendel. Die Limetten geben dem aquatischen Duft etwas Frisches. Ich kann ihn mir gut als Frühlingsduft vorstellen.
    • Das Schaumbad ist schimmernd türkis und ziemlich flüssig.
    • Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Coco-Glucoside, Glycerin, Sodium Chloride, Cocamide DEA, Glycereth-2 Cocoate, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Betaine, Parfum, Olive Oil Glycereth-8 Esters, Glycol Distearate, Citric Acid, Alcohols Ethoxylated, Cocamide MEA, Propylene Glycol, Benzyl Alcohol, Methylchloroisothiazolinone, Methylisothiazolinone, Magnesium Nitrate, Benzyl Salicylate, D-Limonene, Hexyl Cinnamic Aldehyde, Citronellol, Linalool, Hydroxycitronellal, Aquanal, helional, C.I. 42090.
  • Duschpeeling Sencha Mousse
    • Dieses weiße, fluffige Meersalzpeeling ging ebenfalls wegen des Duftes mit (und weil ich Salzpeelings mag). Er ähnelt dem Duft von Luna, ist aber limettiger. 
    • Online habe ich leider keine Infos dazu gefunden, vielelicht ist es eine Neuheit oder nicht mehr zu kaufen.
    • Inhaltsstoffe: Glycerin, Maris Sal, Agua, Sorbitol, Sodium Cocoyl/Lauroyl Isethionate, Disodium Lauryl Sulfosuccinate, Sodium Chloride, Parfum, Phenoxyethanol, Tetrasodium EDTA, Hexyl Cinnamal, Linalool, D-Limonene, Geraniol, Cutral, CI 47005, CI 42090.

 

Florex Natur

Und weil ich nicht genug Seifen habe, sondern nur eine mittegroße Kiste voll *hust*, habe ich gleich noch 3 "gründuftige" Schafsmilchseifen aus Österreich gekauft. Hey, es war ein Angebot, da muss man doch ... . Aus der riesige Auswahl an Düften habe ich mich für die folgenden entschieden:
  • Heuseife
  • Kiefernnadelseife
  • Algenseife

Donnerstag, 26. November 2015

Vorankündigung Beautyjunkies Adventskalender 2015 - 24 beautiful Days of Christmas

Bin heute krankgeschrieben wegen doofer Erkältung, daher nutze ich mal die Zeit, um euch unseren Adventskalender vorzustellen.


Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder zusammengetan, um einen Beautyjunkies-Bloggeradventskalender für euch zu gestalten.

Vom 1. bis zum 23. Dezember findet ihr jeden Tag auf einem anderen Blog ein Türchen mit einem Gewinnspiel. Diese Türchen sind jeweils 24 Stunden lang geöffnet.

Für den 24.12. haben wir uns ganz besondere Überraschungen ausgedacht. Dafür müßt ihr wieder, wie letztes Jahr, unter jeder der vorherigen Türchen ein Wort finden und am Ende einen Satz daraus bilden.

Um euch auf dem Laufenden zu galten und damit ihr kein Türchen verpasst, haben wir eine Facebook-Seite eingerichtet, die ihr gerne liken dürft :-).

Hier seht ihr nochmal die Liste der teilnehmenden Blogs und wenn ihr auf die Türchen der Grafik in der Sidebar klickt, gelangt ihr ebenfalls zum jeweiligen Blog.

04. LaryTales

Ich hoffe, die Aktion gefällt euch und ihr macht fleißig mit. Gerade eben habe ich einige Produkte für meine Verlosung bestellt :)

Sonntag, 22. November 2015

[Blogparade] 7 Shades of Red


7 Shades of ... von Smoke & Diamonds geht in die nächste Runde und zwar mit der Farbe Rot. Da hab ich doch eine schöne Auswahl an Nagellacken parat. Ein paar mehr hätte ich noch, aber ich habe sieben besonders schöne Exemplare rausgesucht. Rot ist normalerweise nicht so meine Farbe, aber als Nagellack mag ich es gern.

  • Ciaté Bouduoir
    • Dieser Lack war im Ciaté Adventskalender, den ich reduziert bei TK Maxx ergattert habe. Ich habe ihn noch gar nicht ausprobiert. Es handelt sich um ein cremiges Feuerrot.
  • Sally Hansen Red Zin
  • P2 Color Victim 650 Fever
    • Einer von zwei schimmernden Lacken in meiner Auswahl. Er ist ein wenig dunkler als der China Glaze Red Essence.
    • Swatch
  • Chanel 18 Rouge Noir
    • Ein Klassiker, der eigentlich auf dem Flohmarkt verkauft werden sollte. Ich hab ihn mir dann geschnappt. Rouge Noir ist ein schöner dunkler Blutrot-Ton. Der Lack dürfte mittlerweile 20 Jahre alt sein und läßt sich immer noch auftragen.
    • Swatch 1
    • Swatch 2
  • Fabiola Bordeaux
    • Bordeaux trifft es nicht ganz, dafür ist der Lack ein wenig zu hell, finde ich. Nichtsdestotrotz ein schöner Rotton.
    • Swatch
  • ANNY 075 Silent
    • Der ANNY-Lack sieht hier unter der Schreibtischlampe fast so aus wie der Red Zin von Sally Hansen. Ich kann keinen großen Unterschied festetellen. Ein Dupe :)
    • Swatch
  • China Glaze Red Essence
    • Der zweite schimmernde Lack in dieser Runde ist zugleich auch der hellste. Der leuchtende Rotton hat einen leichten Goldschimmer und ich trage den Lack sehr gerne.
    • Swatch 1
    • Swatch 2

Samstag, 14. November 2015

[Blogparade]: Meine Handcreme-Sammlung

Heute zeige ich euch meine kleine Handcremesammlung im Rahmen von Oktoberkinds Blogparade.
Endlich mal ein Produkt, von dem ich nicht viel zu viele habe :-)

Ich benutze Handcremes nicht oft und verschenke öfter mal welche an meiner Mutter, die sehr trockene Hände hat und viel öfter cremt als ich.

  • Essence Winter Edition Chai & Mandarine
    • Diese LE müßte von 2010 sein. Da gabe es außerdem noch "white tea & grenadine" und 
      "rooibos tea & blackberry". Diese Handcreme habe ich momentan in Benutzung, schon seit dem Sommer. Sie duftet fruchtig, daher passt sie auch im Sommer gut.
  • Dr. Scheller Calendula Handbalsam
    • Diese Handcreme kenne ich von meiner Mutter, ich hab sie ihr glaube ich mal geschenkt und habe noch ein Exemplar selbst behalten. Sie zieht nicht schnell ein und fettet ziemlich nach, pflegt dafür aber sehr gut und duftet angenehm. 
    • parabenfrei
  •  Alessandro Christmas Time Handcreme
    • War in einer Glossybox und duftet schön nach Apfel-Zimt. Ausprobiert habe ich sie noch nicht.
  •  Yves Rocher Schöne Hände Reichhaltige Aufbau-Creme
    • Einer der Dauerbrenner von meiner Mama. Sie kauft sie gerne nach und verschenkt sie auch gerne. Nach ihrer Angabe pflegt sie ihre trockenen Hände sehr gut und zieht gut ein. Den Duft finde ich beim Schnuppern sehr angenehm.
    • parabenfrei
  • Hübner Aloe Vera Lemonfresh Handcreme (PR-Sample)
    • Naturkosmetik von Hübner. Die Creme duftete toll zitronig als ich mal ein Pröbchen ausprobiert habe. Die große Packung habe ich noch nicht geöffnet.
    • parabenfrei, silikonfrei, mineralölfre.

Macht doch auch mit :) Ihr habt noch 2 Wochen Zeit

Sonntag, 8. November 2015

Luvos Heilerde 2 hautfein Paste


Heilerde 


Heilerde lässt sich vielseitig nutzen. Sie wird schon seit dem Altertum für verschiedene Gesundheitsprobleme verwendet. 

Über Heilerde habe ich schonmal zu meinen englischsprachigen Blogzeiten berichtet. Ich bereite mir gerne Gesichtsmasken mit Heilerde und Wasser zu. Natürlich kann man noch viele schöne andere Sachen dazumischen, z.B. Kaffeepulver, Salz, Schwarztee, Lavendel und so weiter.

Vor allem für unreine und fettige Haut eignet sich Heilerde als Gesichtsmaske gut, denn das feine Pulver nimmt das überschüssige Hautfett auf, reinigt die Haut und wirkt entzündungshemmend durch Bindung von Bakterien und Zersetzungsprodukten bei entzündlichen Prozessen.



Luvos Heilerde 2 hautfein Paste


Von Luvos gibt es nun seit 1. September eine gebrauchsfertige Paste mit Heilerde. Das erspart das Anrühren. Man kann die Paste als Gesichtsmaske, Peeling, Umschlag, Verband oder Packung nutzen.

Luvos beschreibt noch mehr anwendungsgebiete für seine Heilerde 2 hautfein Paste, zum Beispiel Linderung von Juckreiz bei Neurodermitis und Psoriasis, Besserung der Hautdurchblutung beim Antrocknen, Erste Hilfe bei Prellungen, Quetschungen oder Verstauchungen sowie Hilfe bei Muskel- und Gelenkbeschwerden und Verspannungen. Dazu kann ich nichts sagen, aber ich werde die Paste mal bei Nackenverspannungen auftragen, mal schauen, ob die Maske hilft.

Auch Linderung bei Insektenstichen und Sonnenbrand wird versprochen.

Die Zahl 2 steht übrigens für den "Feinheitsgrad" des Pulvers , 2 ist "hautfein" und 1 "fein". 1 ist zur inneren Anwendung.

Infos von Luvos zu Heilerde


Woraus besteht Luvos-Heilerde?
Luvos-Heilerde wird in Deutschland aus naturreinen, eiszeitlichen Lössablagerungen gewonnen. Das Eiszeitalter Diluvium ist der Namensursprung von Luvos. Als reines Naturprodukt, bestehend aus wertvollen Mineralien und Spurenelementen, ist Luvos-Heilerde frei von jeglichen Zusätzen und vegan. In einem speziellen Verfahren wird der Löss so aufbereitet, dass die Luvos-Heilerde ihre idealen Eigenschaften für die therapeutische Anwendung erhält. Sie wird getrocknet und schonend auf 130 Grad erhitzt, um mögliche Keime und Bakterien abzutöten. Danach wird sie fein vermahlen und in unterschiedliche Feinheitsgrade gesiebt, um die jeweils gewünschte therapeutische Wirkung zu erzielen. Je feiner die Heilerde aufbereitet ist, desto ausgeprägter ist ihre Fähigkeit, Stoffe zu binden.

Wirkprinzip einfach wie genial
Luvos-Heilerde hat eine optimale mineralische Struktur und wirkt rein physikalisch über ihre große Oberfläche und die bei der Trocknung entstehende Saugwirkung von innen nach außen. Dabei bindet sie Fett, Talg, Wundsekrete und andere Flüssigkeiten sowie darin gelöste und ungelöste Stoffe und Bakterien. Hierin beruht die intensive Wirkung der Luvos-Heilerde auf die Haut. Mit spürbarer Tiefenwirkung wird die Durchblutung verbessert, der Stoffwechsel gefördert und die Wundheilung unterstützt. Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie Entzündungen mit Schmerzen und Schwellungen klingen ab. Mit Luvos-Heilerde 2 hautfein steht nun eine gebrauchsfertige Paste zur Verfügung, die man sofort anwenden kann.


Inhaltsstoffe


100 g Paste enthalten 70 g Heilerde.
Sonstige Bestandteile: Aqua, PPG-2 Methyl Ether, Ethylparaben, 2-Bromo-2-Nitropropane-1,3 Diol, Cetrimonium Bromide.

PPG-2 Methyl Ether ist ein Emulgator, Lipid, Tensid; laut Codecheck.info weniger empfehlenswert und für Naturkosmetika nicht geeignet. 
Ethylparaben ist ein Konservierungsmittel, eingeschränkt empfehlenswert und für Naturkosmetika abenfalls nicht geeignet.
2-Bromo-2-Nitropropane-1,3 Diol heißt auch Bronopol, ist ein Konservierungsmittel; nicht empfehlenswert und für Naturkosmetika nicht geeignet.
Cetrimonium Bromide ist ein Konservierungsmittel; nicht empfehlenswert und für Naturkosmetika nicht geeignet.

Also handelt es sich nicht um Naturkosmetik, andere Luvos-Produkte sind BDIH-zerifiziert. Dieses gehört aber zu den Heilmitteln und ist ein Medizinprodukt der Klasse 1.
Falls jemand also Probleme mit solchen Inhaltsstoffen hat oder sie meiden möchte, eignet sich die fertige Paste nicht und derjenige rührt sich die Maske lieber selbst mit Wasser an.







Preis und Bezugsquellen


Die gebrauchsfertige Paste Luvos-Heilerde 2 hautfein (Medizinprodukt Klasse 1) ist seit 1. September 2015 in einer Dose mit 720 g für etwa 9,49 Euro in Apotheken, Reformhäusern, ausgewählten Drogerien und Bio-Fachgeschäften erhältlich

Meine Meinung


Die große, schwere Plastikdose enthält 720 g und ist mit einer Aluminiumfolie versiegelt. Die Paste ist 6 Monate nach Anbruch haltbar (mindestens).
Beim Öffnen sieht die Paste aus wie ein heller Pudding, der Geruch ist sehr dezent, nur leicht nach Alkohol. Die Paste ist frei von Farb- und Duftstoffen.

Ein wenig Flüssigkeit hat sich abgesetzt, also habe ich erstmal mit einem Löffel alles gut durchmischt.

Die Paste ist sehr schön cremig und läßt sich leicht auf das Gesicht auftragen. Kurz nach dem Auftragen (auf das gereinigte Gesicht) verspüre ich ein leichtes Kribbeln und wenn die Maske antrocknet, fängt sie ein wenig an zu spannen, klar, da die Masse trocken wird.

Ich lasse die Maske 10 -15 Minuten lang einwirken und rubble sie dann mit einem nassen Waschlappen ab, so kommt noch ein Peeling-Effekt hinzu. Meine Haut verträgt das, wer empfindliche Haut hat, sollte die Maske lieber nur mit warmem Wasser abspülen. Ich wende Gesichtsmasken gerne in der Badewanne an, da bekommt man sie leicht wieder runter.

Ein Vorteil der Paste ist, dass sie beim Antrocknen nicht krümelt. Das passiert nämlich beim Pulver, wenn es trocknet.

Nach der Anwendung die Reste mit einem Gesichtswasser abnehmen und eine pflegende Creme auftragen, und fertig ist die "Auszeit" für die Gesichtshaut.

Fazit


Ich wende die Maske gerne 1-2 Mal pro Woche an und bin sehr zufrieden damit. Kleine Unreinheiten sind weniger geworden und nach der Anwendung fühlt sich die Haut weich und sauber an.


Die Heilerdepaste ist vegan und tierversuchsfrei



  

Mittwoch, 4. November 2015

Aufgebraucht im Oktober

Mein allmonatlicher Lieblingspost ist wieder dran, der Aufgebrauchtpost. Ich hab dieses Mal ein Shampoo von meiner Mutter dazugenommen, vielleicht mach ich das zukünftig öfter, wenn sie was aufbraucht.

  • Balea Rubin Dusche
    • Nun ist auch das Letzte meiner Klassiker von Balea-Limited-Editions leer. Die Rubin-Dusche stammt aus dem Jahr 2009. Es gab auch ein Edelstein-Peeling und ein Saphir-Bad in dieser LE.
    • Der Duft des roten Duschgels hat gut in den Herbst gepasst, wie ich finde. Als orientalisch-pudrig und warm würde ich ihn beschreiben und ich könnte mir auch vorstellen, dass ein Parfum so duftet.
    • Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Laureth sulfate, cocamidopropyl betaine, sodium chloride, parfum, glyceryl oleate, coco glucoside, citric acid, sodium benzoate, poly quaternium 7, potassium sorbate, phenoxy ethanol, benzyl salicylate, butylphenyl, methylpropional, linalool, limonene, ci 16255
  • Tetesept Rücken & Schulter
    • Eigentlich fand ich das ja so toll wegen dem enthaltenen Wintergrünöl. Also entweder hab ich mich getäuscht oder es war irgendwas anderes. Ich habe dieses Mal nämlich nur Melisse gerochen. Auch OK, aber dafür, dass ich mir 4 Backups gekauft habe, finde ich es schade und hoffe, dass das Nächste wieder nach Wintergrün duftet.
    • Inhaltsstoffe: MARIS SAL, JUNIPERUS COMMUNIS FRUIT OIL, GAULTHERIA PROCUMBENS LEAF OIL, CYMBOPOGON WINTERIANUS HERB OIL, ZINGIBER OFFICINALIS ROOT POWDER, CYMBOPOGON CITRATUS LEAF OIL, CORIANDRUM SATIVUM SEED OIL, CAR! THAMUS TINC TORIUS SEED OIL, TOCOPHEROL, POLYSORBATE 20, AQUA, CITRAL, CITRONELLOL, GERANIOL, LIMONENE, LINALOOL,CI 16255, CI 42090. 
  • Dresdner Essenz Muskel & Gelenke
    • Falls das Bad von Tetesept nicht mehr nach Wintergrün duftet, habe ich hiermit Ersatz gefunden. Das "Muskel & Gelenke"-Bad von Dresdner Essenz hat den tollen Duft nämlich auch. Es beinhaltet auch Wacholderbeer- und Wintergrünöl und färbt das Wasser ebenfalls leicht rot.
    • Inhaltsstoffe: Maris Sal, Solanum Tuberosum Starch, Silica, Sodium Methyl Oleoyl Taurate, Sodium Chloride, Sesamum Indicum Seed Oil, Rosmarinus Officialis Oil, Juniperus Communis Fruit Oil, Panthenol, Caprylyl/ Capryl Glucoside, Hydrolyzed Wheat Protein, Gaultheria Procumbens Leaf Oil, Camphor, Aqua, Citric Acid, Linalool, Limonene, CI 14700, CI 45350, Parfum
    • Dresdner Essenz Schokolade Cranberry
      • Hat schokoladig geduftet und gut gepflegt. Ich weiß nicht, wie Cranberries riechen, aber ich habe nur was von Schokoduft gemerkt. War ganz OK, muss ich aber nicht unbedingt nachkaufen. 
      • Inhaltsstoffe: Sodium Sulfate, Solanum Tuberosum Starch, Parfum, Hydrated Silica, Sodium Methyl Oleoyl Taurate, Sodium Chloride, Theobroma Cacao Seed Butter, Panthenol, Vaccinium Macrocarpon Seed Oil, Persea Gratissima Oil, Citrus Aurantium Amara Peel Oil, Aqua, Citric Acid, Menthol, Limonene, CI 77891
    • Kneipp Zeit für Zweisamkeit Aroma-Pflegebad
      • Dieses Pflegebad hatte ich 2011 gekauft (das weiß ich, weil ich darüber berichtet hatte). Zumindest im Onlineshop gibt es das Bad noch, und zwar in einem Set mit 9 anderen Bädern zusammen.
      • Nun war es beim Aufbrauchen dran. Ich habe immer so 1-2 Produkte gleichzeitig am Badewannenrand stehen, die ich benutze.
      • Das "Zeit für Zweisamkeit" habe ich meist alleine verbadet, und auch so war es sehr angenehm. Der Duft nach "schwarzem Nachtjasmin" ist blumig-jasminig, aber bleibt doch dezent, sodass auch Menschen, die von Jasminduft leicht Kopfschmerzen bekommen, den Duft mögen könnten.
      • Es gab leichten Schaum und die Haut wurde gut gepflegt.  Der Badezusatz enthält ua.a Mandelöl und Rizinusöl als pflegende Inhaltsstoffe.
      • Da man für ein Vollbad nur eine Verschlusskappe voll benötigt, ist so ein Ölbad auch recht ergiebig, und zwar reicht es für mindestens 10 Mal Baden pro Flasche.
      • Ich kann das Aroma-Pflegebad weiterempfehlen.
      • Inhaltsstoffe: Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Laureth-4, MIPA-Laureth Sulfate, Cocamide DEA, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Parfum (Fragrance), Jasminum Grandiflorum (Jasmine) Flower Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Oil, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Linalool, Limonene, Benzyl Salicylate, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Coumarin, Benzyl Benzoate, Geraniol, Alpha-Isomethyl Ionone, Aqua (Water), Citric Acid, Tocopherol
    • Yves Rocher I love my Planet Glanz-Shampoo [Mama-Produkt]
      • Das Shampoo hat meine Mutter aufgebraucht. Sie hat dünnes, feines Haar, das schnell nachfettet, genauso wie ich.
      • Es duftet kräuterig-frisch und sie war mit dem Shampoo zufrieden. Leider hat es aber nicht genug Volumen für das feine Haar gebracht, daher wird sie weiter probieren. 
      • Das Shampoo ist paraben- und silikonfrei. 
      • Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Glycerin, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Sodium Chloride, Sodium Benzoate, Citric Acid, Parfum, Hydroxypropyl Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Salicylic acid, Citrus (Medica Limonum Juice), Tocopherol