Mittwoch, 28. September 2016

[Lacke in Farbe ... und bunt] Braun: Interco Entchen ohne Namen

Bleiben wir doch beim Thema "alte Schätzchen". Nachdem ich euch bei der letzten Runde von Lacke in Farbe ... und bunt einen alten mittelblauen Lack von Wet ’n’ Wild vorgestellt habe, habe ich nun einen anderen, ebenfalls einige Jährchen alten Lack für euch.

Die herbstliche Farbe Braun ist heute Thema.


Ich habe gar nicht so viele braune Lacke, wie ich gedacht habe. Diesen hatte ich im Gegensatz zu den anderen noch nicht vorgestellt. Außerdem ist die Flasche sehr niedlich. Wann und wo ich diesen Lack gekauft habe, weiß ich nicht mehr.

Das dunkle Braun hat einen starken Goldschimmer und Glitzerpartikel. Ein ganz klein wenig Rot- oder Kupferschimmer ist im Goldschimmer auch noch enthalten. Der Lack gefällt mir sehr gut.


2 Schichten habe ich aufgetragen und leider trocknet der Lack nicht so schnell (oder ich war zu ungeduldig), daher sieht man auf dem letzten Bild einige Schmierer von der Nagellackflasche oder der Kamera. Da habe ich beim Fotografieren nicht aufgepasst.


Mittwoch, 21. September 2016

[Lacke in Farbe ... und bunt] Mittelblau: Wet 'n' Wild 415A

Mittelblau ist die Farbe dieser Woche bei Lacke in Farbe ... und bunt.


Da habe ich ein ganz besonderes Schätzchen für euch. Zumindest für mich persönlich ist es das. Der Lack ist nämlich 20 Jahre alt.
Ich habe damals ein High School-Jahr in Florida verbracht und dort meine Leidenschaft für Nagellack entdeckt. Zu der Zeit waren bunte Nägel in Deutschland noch gar nicht so verbreitet, es war eher das klassische Rot und Rosa. Aber die Mädels in den USA hatten viel Farbe auf den Nägeln, auch Gelnägel mit Airbrush und Glitzersteinchen habe ich mir dort machen lassen.


Einer der Fläschchen, die ich mir aus Florida mitgebracht hatte, ist nun dieses schimmernde Blau von Wet 'n' Wild. Und nach all den Jahren läßt er sich tatsächlich noch wunderbar lackieren, sieht gut aus und trocknet schnell.



Man sieht auf den beiden unteren Bildern, wie schön der Lack in der Sonne schimmert.

Montag, 19. September 2016

[Lacke in Farbe ... und bunt] Fabiola 07 Pink Rosé (+ Isadora Graffiti Nail Top 808 BlueBurner)

Ich habe diese Woche noch Urlaub, und nach den wettermäßig wunderschönen beiden letzten Wochen ist nun Herbstwetter angesagt. Also ist wieder ein wenig Zeit und Muße für den Blog vorhanden, was ich doch gleich nutze, um wieder bei Lacke in Farbe ... und bunt mitzumachen. Nach Altrosa vor einigen Woche ist nun Rosa dran.

Ich habe mich für Fabiola 07 Pink Rosé entschieden.


Es handelt sich um ein Rosa mit Glitzer, der etwas golden schimmert. Man könnte es je nach Lichteinfall auch Lachsrosa nennen, mit weniger Orangeanteil.

Eine schöne dezente Farbe, die auch nur in der Sonne glitzert bzw. schimmert, und daher ist es ein alltagstauglicher Lack.



Den Glitzer könnt ihr etwas besser sehen, wenn ihr aufs Bild klickt

Der Lack war gut aufzutragen, da er ziemlich flüssig ist und ich mit dem Pinsel gut zurechtgekommen bin. Ich habe zwei Schichten lackiert. Der Lack ist etwas transparent. Eine Schicht würde wohl auch reichen, aber ich wollte etwas mehr "Deckung".

Die Trocknungszeit der zwei Schichten war mittel.

Die Haltbarkeit des Lacks war ganz OK, ich habe ihn nach 4 Tagen ablackiert, und da war er bis auf etwas Tipwear noch in Ordnung.


Hier habe ich im Douglas den Isadora Graffiti Nail Top "808 BlueBurner" darüber lackiert:



Donnerstag, 15. September 2016

Aufgebraucht im Juli & August

Im Juli habe ich überhaupt nichts aufgebraucht, also sind die ganzen Sachen eigentlich nur vom August. Und pünkltich zur September-Monatsmitte folgt auch der Post dazu :-)


Balea Jeden Tag Shampoo Cool Blossom
  • Das war ein Spontankauf. Irgendwie hat mir neben der Verpackung auch die Duftbeschreibung gefallen: Neroli-Blüten- und Blutorangenduft.
  • Daran geschnuppert war klar, das ich das Shampoo mitnehme. Für den Preis (55 Cent) und noch dazu vegan - klingt doch gut.
  • War auch zufrieden damit und habe es gerne benutzt. Ich mag die LEs von Balea und werde mir immer mal wieder ein Shampoo davon holen, wenn mir der Duft zusagt.
  • Inhaltsstoffe: Aqua | Sodium Laureth Sulfate | Cocamidopropyl Betaine | Sodium Chloride | Panthenol | Niacinamide | Isopropyl Alcohol | Parfum | Glycerin | Hydroxypropyl Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride | Polyquaternium-10 | Sodium Benzoate | Potassium Sorbate | Citric Acid | Sodium Acetate | Sodium Sulfate | CI 16035 | CI 47005

Dresdner Essenz Dreckspatz Ringelblumenbad
  • Dieses Päckchen war reduziert. Das Wasser wurde in ein sehr schönes Blau gefärbt. Der - laut Angaben von Dresdner Essenz - balsamisch warme Duft hätte meinetwegen stärker sein können, aber da es sich um ein Kinderbad handelt, ist das OK so.
  • Enthält Weizenprotein, Sesamöl und Ringelblumenextrakt.
  • Enthält nicht: Mineral- und Silikonöle, Alkaliseifen, Konservierungsstoffe
  • Inhaltsstoffe: Sodium Bicarbonate, Maris Sal, Citric Acid, Solanum Tuberosum Starch, Sucrose, Sodium Lauryl Sulfoacetate, Calcium Carbonate, Sesamum Indicum Seed Oil, Silica, Cymbopogon Martini Oil, Citrus Aurantium Amara Peel Oil, Sodium Chloride, Hydrolyzed Wheat Protein, Helianthus Annuus Seed Oil, Calendula Officinalis Flower Extract, CI 77007, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract, Geraniol, Farnesol, Linalool, Limonene

Dontodent Mundspülung Summer Mint
  • Immer wieder mal schaue ich bei Mundspülungen nach aktuellen LEs. Im DM wurde ich fündig und kaufte diese grüne Sommer-LE mit "spritzig-frischem" Zitronen-Minze-Geschmack. Der Geschmack der alkoholfreien Spülung war gewöhnungsbedürftig und ein bisschen hat sie mich zu sehr an Traubenzucker erinnert. 
  • Insgesamt OK, vor allem nicht zu scharf, würde ich auch nochmal kaufen, aber war ja eine Limited Edition.
  • Inhaltsstoffe: AQUA | GLYCERIN | SODIUM FLUORIDE | DISODIUM PHOSPHATE | XYLITOL | AROMA | SODIUM SACCHARIN | COCAMIDOPROPYL BETAINE | CITRIC ACID | LIMONENE | CITRAL | SODIUM BENZOATE | CI 47005 | CI 42090.

Luvos Heilerde Spülung
  • Die Heilerde-Spülung hat ihren Zweck erfüllt, hat die Haare weich und gut kämmbar gemacht.
  • Die Spülung ist ein wenig dickflüssig, aber sehr ergiebig und vom Duft her gefiel sie mir ganz gut. Den typischen Luvos-Duft mag ich überhaupt ganz gerne.
  • Inhaltsstoffe: Aqua, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Zea Mays Oil, Sorbitol, Loess, Inulin, Glyceryl Stearate Citrate, Betaine, Kaolin, Hydrolyzed Wheat Protein, Pentaclethra Macroloba Seed Oil*, Canola Oil, Zinc Pca, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Tocopherol, Xanthan Gum, Levulinic Acid, p-Anisic Acid, Sodium Levulinate, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Parfum (Natural Essential Oils), Limonene**, Linalool**

Sensodyne Rapid & Listerine Professional Sensitiv Therapie
  • Normalerweise benutze ich ja eher Zahnpasta bzw. Mundspülung von Dontodent oder so. Aber durch einen Putzschaden habe ich an einem der unteren Zähne einen freiliegenden Zahnhals und die Zahnärztin hat mir eine Zahnpasta mit wenig Putzkörpern empfohlen. Zusätzlich verschließt Sensodyne Rapid die offenen Kanälchen und bildet eine Schutzschicht gegen die Weiterleitung schmerzhafter Reize zum Nerv.
  • Nun benutze ich meine bisherige Zahnpasta abwechselnd mit der teuren Sensodyne, bzw. mittlerweile einer anderen für empfindliche Zähne - man will ja Abwechslung - und die Schmerzen sind wirklich besser geworden. Geschmack ist OK.
  • Was vielleicht auch an der Mundspülung liegt. Die Listerine Sensitiv Therapie aus der Apotheke schmeckt scheußlich sauer, was wohl an der Phosphorsäure liegt (in Cola schmeckt die besser...), aber sie hilft wohl und verschließt tatsächlich die offenen Dentinkanälchen am Zahnhals wieder, die an der Schmerzempfindlichkeit schuld sind.
  • Inhaltsstoffe Zahnpasta: Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Glycerin, Strontium Acetate, Sodium Methyl Cocoyl Taureate, Xanthan Gum, Titanium Dioxide, Aroma, Sdodium Saccharin, Sodium Fluoride, Sodium Propylparaben, Sodium Methylparaben, Limonene. Enthält Natriumfluorid. Fluoridgehalt 1040 ppm.
  • Inhaltsstoffe Mundspülung:  Dipotassium Oxalate 1,4%, Aqua, Sorbitol, Propylene glycol, Phosphoric acid, Aroma, Poloxamer 407, Sodium benzoate, Sodium methyl cocoyl taurate, Sodium lauryl sulfate, Sodium flouride, Sucralose, Sodium saccharin
    Enthält Natriumflourid (220 ppmF)
     

Sonntag, 4. September 2016

Abtauchen in die Dresdner Essenz Wohlfühlwelten *Atlantik - Amazonas - Sommerregen*


Die relativ neuen Badesalzpäckchen der Reihe Wohlfühlwelten von Dresdner Essenz sprechen mich sowohl optisch als auch von der Duftbeschreibung und der Duftprobe her an, deshalb habe ich mir drei Stück mitgenommen und sie getestet.

Die Bäder sind allesamt ohne PEG-Emulgatoren, Alkaliseifen, Sodium Laureth Sulfate sowie ohne Mineral- und Silikonöle und enthalten keine tierischen Rohstoffe.

Außerdem spricht sich die Firma Li-il, die hinter Dresdner Essenz steht, gegen Tierversuche aus und verkauft deswegen auch nicht nach China. 

Für die 60g-Päckchen habe ich je 0,95 € bezahlt.

Alle drei Badesalze versprechen pflegenden Schaum.

 

Sommerregen



Inhaltsstoffe: 

Maris Sal, Solanum Tuberosum Starch, Parfum, Sodium Methyl Oleoyl Taurate, Hydrated Silica, Helianthus Annuus Hybrid Oil, Sodium Chloride, Panthenol, Hydrolyzed Wheat Protein, Allantoin, Cupressus Sempervirens Leaf Oil, Citrus Nobilis Peel Oil, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract, Helianthus Annuus Seed Oil, Aqua, Benzyl Salicylate, Coumarin, Linalool, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone, CI 45350, CI 42090 

  • Solanum Tuberosum Starch: Kartoffelstärke
  • Sodium Methyl Oleoyl Taurate: Schaumbildner, Tensid aus Kokosfettsäuren
  • Helianthus Annuus Hybrid Oil: Öl aus den Samen einer ölsäurereichen Sonnenblumen-Hybride
  • Cupressus Sempervirens Leaf Oil: Öl aus den Blättern der Zypresse
  • Citrus Nobilis Peel Oil: Öl aus der Schale einer Mandarinenart
  • Rosmarinus Officinalis Leaf Extract: Rosmarinextrakt
  • Helianthus Annuus Seed Oi: Öl aus den Samen von Sonnenblumen

Meine Meinung: 

Dieses Bad gefällt mir von allen drei vorgestellten Varianten am allerbesten. Das Wasser wird gelblgrün gefärbt und duftet wirklich wie der Sommer, im Wasser sogar noch mehr als trocken in der Packung. Zypressen- und Mandarinenöl sorgen für einen wunderbaren Duft nach Heu und Gras und Sommerregen und Blumenwiese.

 

Amazonas 


"Genießen Sie den tropisch-frischen Duft unseres AMAZONAS Pflegebades und tauchen Sie ein in die Faszination des Regenwaldes. Die natürlichen, ätherischen Öle aus Limette und Grüner Minze wirken anregend und bringen ein Gefühl von fernen Urlaubswelten in Ihr Badezimmer. Exotische Mangobutter und ein Intensiv-Pflegekomplex verwöhnen die Haut spürbar und bewahren sie vor dem Austrocknen."

Inhaltsstoffe:  

Maris Sal, Solanum Tuberosum Starch, Parfum, Sodium Methyl Oleoyl Taurate, Hydrated Silica, Helianthus Annuus Hybrid Oil, Panthenol, Hydrolyzed Wheat Protein, Allantoin, Citrus Aurantifolia Peel Oil Distilled, Mentha Spicata Herb Oil, Menthol, Mangifera Indica Seed Butter, Sodium Chloride, Citric Acid, Aqua, Limonene, CI 45350, CI 42090

  • Citrus Aurantifolia Peel Oil Distilled: Limettenöl, destilliert
  • Mentha Spicata Herb Oil: Öl der Grünen Minze
  • Mangifera Indica Seed Butter: Mangobutter aus den Kernen

 

Meine Meinung: 

Das mintfarbene Badesalz färbt das Wasser zart hellgrün. Es duftet im Trockenzustand tropisch-frisch nach Früchten (ich finde, nicht nur nach Limette, aber die Limette ist im Vordergrund) und Minze. Beide Duftrichtungen kommen gut heraus und bleiben auch im Wasser vorhanden. Der auf der Packungsrückseite versprochene pflegende Schaum ist da, wenn auch nicht üppig, aber zumindest langanhaltend. Ein haut-gepflegtes Gefühl hatte ich nach dem Baden auch.

Amazonas ist ein entspannendes und belebendes Bad.


 

Atlantik



"Die aquatisch-marine Duftkombination unseres Pflegebades ATLANTIK enthält wertvolle Mineralien aus Meersalz und Amethyst, wirkt erfrischend und stillt die Sehnsucht nach dem Meer. Menthol und natürliches ätherisches Minz- und Eukalyptusöl beleben Körper und Geist und aktivieren zu neuem Tatendrang. Ein Intensiv-Pflegekomplex verwöhnt die Haut spürbar und bewahrt sie vor dem Austrocknen."

Inhaltsstoffe:

Maris Sal, Solanum Tuberosum Starch, Parfum, Sodium Methyl Oleoyl Taurate, Hydrated Silica, Helianthus Annuus Hybrid Oil, Sodium Chloride, Panthenol, Allantoin, Hydrolyzed Wheat Protein, Menthol, Amethyst Powder, Citric Acid, Eucalyptus Globulus Leaf Oil, Mentha Spicata Herb Oil, Aqua, Geraniol, Linalool, Citronellol, Limonene, CI 42090

  • Amethyst Powder: Amethystpulver
  • Eucalyptus Globulus Leaf Oil: Blattöl des Blauen Eukalyptus

 

Meine Meinung: 

Das Wasser wird durch das Badesalz wunderschön türkis gefärbt, da denke ich nicht an den Atlantik, sondern an die Karibik. Ist ja nicht das Schlechteste ;-)

Wie erwartet, ist der Duft schön aquatisch-frisch.

Interessant finde ich das Amethystpulver. Das habe ich noch nie als Inhaltsstoff gesehen, obwohl es anscheinend gerade in der Naturkosmetik öfter eingesetzt wird. Im Altertum und Mittelalter, auch bei Hildegard von Bingen, galt gemahlener Amethyst als Heilmittel. In der Kosmetik kann er zur Straffung des Bindegewebes beitragen und die Haut resistenter gegen äußere Einflüsse machen.

Fazit 

 

Alle drei vorgestellten Bäder gefallen mir sehr gut. 

Mein Favorit ist eindeutig der Sommerregen, diesen werde ich sicher auch nochmal kaufen. 

Welche Sorte gefällt euch am besten?